Werden noch mehr Figuren aus den 'Star Wars'-Filmen in der Animationsserie Star Wars Rebels auftauchen? Diese Möglichkeit sprach Produzent Simon Kinberg in einem Interview mit The Nerdist an.

Star Wars Rebels - Macher offen für Auftritt weiterer bekannter Figuren

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/54Bild 36/891/89
Auch andere bekannte Figuren aus dem 'Star Wars'-Universum könnten in Star Wars Rebels auftauchen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach sei man offen, entweder Charaktere aus den Filmen in Serien oder andersherum unterzubringen. Das sei auch schon in Rebels passiert, wo Figuren aus den verschiedenen Filmen auftauchten. Bestes Beispiel dürfte Darth Vader in der zweiten Staffel sein, die in der nächsten Woche starten wird.

Kinberg zufolge konzentriere man sich darauf, sicherzustellen, eine "echte Kontinuität" zu bieten: "Von der Story-Perspektive her ist dies ein einheitliches Universum, in dem all das in Rebels Passierte zum Kanon gehört; ebenso wie bei den Original-Filmen, den Prequels, Clone Wars und den kommenden Filmen."

Weiter sagte er: "Es gibt einfach viel Sorgfalt, um sicherzustellen, dass was auch immer in irgendeiner Story gerade passiert, anerkannt wird; und dass es sich wirklich wie eine zusammenhängende Welt oder Galaxy anfühlt. Alles davon ist unglaublich gut vereint und geplant."

Mehr rund um Star Wars gibt es auf unserer Fanseite StarWarsPlanet.de.

Welcher Weg ist der einzig wahre?

  • 38%Grauer Jedi
  • 35%Kodex der Jedi
  • 27%Kodex der Sith
Es haben bisher 3013 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen