South Park - Infos

1997 erschufen Trey Parker und Matt Stone mit South Park eine der erfolgreichsten Serien, deren auffälligsten Merkmale der ungewöhnliche Animationsstil und die sehr stark ausgeprägte Gesellschaftskritik sind. In der fiktiven amerikanischen Ortschaft South Park in Colorado erleben die vier Grundschüler Eric Cartman, Kenny McCormick, Kyle Broflovski und Stan Marsh allerhand kuriose, atemberaubende und nicht selten auch verstörende Abenteuer.

Die Serie sorgte im Laufe der Jahre immer wieder für Kontroversen, sei es wegen des zum Teil tiefschwarzen Humors, welcher auch oft in Fäkalhumor abdriftet, oder der Behandlung sogenannter Tabu-Themen, wie Kindesmissbrauch, Sektenwahn oder anderer heiß diskutierter Themen, wie Homosexualität.

Der Fokus auf Gesellschaftskritik hat zur Folge, dass auch immer wieder Personen der Zeitgeschichte ihren Weg in die Serie gefunden haben. Da deren Darstellung aber nicht selten stark ins Negative gezerrt wird, werden die meisten prominenten Rollen im Original von den Serienschöpfern persönlich gesprochen. Allerdings kam es auch schon dazu, dass Berümtheiten, wie Jennifer Aniston oder George Clooney, Charakteren ihre Stimme geliehen haben.

Nach ihrem Start in Deutschland wechselte die Serie mehrmals den Sender. Von RTL ging es zu VIVA, dann weiter zu MTV und seit 2008 erfolgt die Ausstrahlung auf Comedy Central Deutschland. Unabhängig davon können alle Folgen kostenlos auf www.southpark.de angeschaut werden.

Staffeln
  • Staffel 15

    14 Episoden
    In Staffel 15 tappt Kyle in die Vertragsfalle von Apple, als er unbesonnen in einen Nutzervertrag für iTunes einwilligt und ihn Steve Jobs darauf für sein neuestes Projekt missbraucht.

    Außerdem macht sich Jimmy in seiner Comedy-Award-Show darüber lustig, dass die Deutschen das unlustigste Volk auf der Welt wären, woraufhin diese mit der Erschaffung eines Roboters antworten, der so lustig ist, dass alle anderen Comedians arbeitslos werden.
  • Staffel 14

    14 Episoden
    In Staffel 14 wird Cartman zum Dealer für Kentucky Fried Chicken, als alle Restaurants geschlossen werden und die unterschiedlichsten Grundschulsuperhelden geben sich gleich mehrmals die Klinke in die Hand.

    Außerdem vereinen sich mehrere Berühmtheiten hinter Tom Cruise und versuchen South Park mit einer angedrohten Klagewelle zu erpressen, sollten die Einwohner nicht Mohammed herausrücken.
  • Staffel 13

    14 Episoden
    Cartman versucht sich als Superheld, bis ihn ein anderer maskierter Grundschüler droht den Rang abzulaufen. Daraufhin schmiedet er einen teuflischen Plan.

    Im weiteren Verlauf der Staffel versuchen die Männer Colorados Vaginale Flatulenz zu verbieten, wollen sich aber selber das Furzen nicht nehmen lassen und Kanye West beweist, dass er keinen Sinn für Humor hat.

    Zu den weiteren schwarzhumorigen Higlights der Staffel zählt, wie Cartman eine Gruppe Schulkameraden nach Somalia führt, um echte Piraten zu werden.
  • Staffel 12

    14 Episoden
    In South park werden Katzen illegalisiert, nachdem sich herausstellt, dass die Kinder von dem Urin der Tiere high werden können. Kenny entwickelt daraufhin eine Sucht und Cartman sammelt Katzen aus der Nachbarschaft, um sie alle auf dem Dachboden seines Hauses zu verstecken.

    Außerdem legen sich Kyle und Stan mit George Lucas und Steven Spielberg an, dafür dass sie Indiana Jones zerstört haben und Butters gerät zwischen die Fronten in der Auseinandersetzung zwischen den Vampir-Kids und den Gothic-Kids der Grundschule.
  • Staffel 11

    14 Episoden
    Butters muss in ein besonderes Camp für schwule Kinder, nachdem Cartman ein Foto gemacht hat, wie er Butters Penis in den Mund nimmt. Er wollte damit beweisen, dass Butters schwul ist, hat aber nicht bedacht, dass es auch auf ihn zurückfällt.

    Außerdem parodiert eine Folge das Buch Sakrileg, in der Stan die Wahrheit über das Osterfest, Eier bemalen und den Osterhasen herausfindet und Kyle lockt unbeabsichtigt eine Obdachlosen-Plage nach South Park.
  • Staffel 10

    14 Episoden
    Die Jungs versuchen Chefkoch zu retten, nachdem dieser durch die Gehirnwäsche einer Sekte Gefallen an Kindesmissbrauch gefunden hat.

    Außerdem will Cartman erreichen, dass die Sendung "Family Guy" abgesetzt wird, nachdem ein Bild von Mohammed gezeigt wird, was aber nicht der wahre Grund für seinen Feldzug ist. Später schließt sich ihm noch Bart Simpson an und er findet das schreckliche Geheimnis des Senders Fox heraus, was es mit den Show-Schreibern des Senders auf sich hat.

    Kyle hingegen macht sich auf, um zu beweisen, dass die dramatischen Ereignisse des 11. Septembers 2001 nichts mit einer Verschwörung seitens der Regierung zu tun hatten... und deckt dabei eine Regierungsverschwörung zur Schaffung einer Verschwörung auf.
  • Staffel 9

    14 Episoden
    Nach einer Geschlechtsumwandlung von Mr. Garrison fühlt sich auch Kyle nicht mehr wohl in seiner Haut und möchte schwarz werden. Der Junge Gerald hingegen träumt von einem Leben als Delfin.

    Außerdem müssen die Einwohner von South Park einer Hippie-Plage Herr werden, Jimmy bekommt seine ersten Erektion nur wenige Tage vor einer Talentshow und Cartman startet seinen nächsten Feldzug, der sich diesmal gegen Rothaarige richtet, bis er durch einen Streich glaubt, dass er selber dazugehört.
  • Staffel 8

    14 Episoden
    In der ersten Folge der achten Staffel spielen die Jungs leichtsinnigerweise mit Ninja-Waffen, woraufhin sich Butters schwer verletzt. Sie müssen sich nun entscheiden, ob sie ihren Eltern davon erzählen, oder versuchen das Ganze zu verheimlichen.

    Außerdem stehen die Special Olympics an und Jimmy greift zu Steroiden, um seine Aussicht auf Sieg zu vergrößern. Cartman hingegen gibt sich als behindert aus, um ebenfalls teilzunehmen und die anderen (wirklich behinderten) Kinder abzuziehen.

    Cartman macht sich weiterhin unbeliebt, als er einen Feldzug gegen die Juden startet, nachdem er den Film "Die Passion Christi" gesehen hat. Währenddessen begeben sich Kenny und Stan extra den langen Weg nach Hollywood, um von Mel Gibson den Eintrittspreis für ihre Kinokarten zurückzuverlangen.
  • Staffel 7

    15 Episoden
    In der ersten Folge der siebten Staffel finden die Jungs heraus, dass die Erde in Wirklichkeit nur eine Reality Show für andere Planeten ist und abgesetzt werden soll. Daraufhin reisen sie zu einem entfernten Planeten, um die außerirdischen Studiobosse um Gnade anzuflehen.

    Des Weiteren gründen die beiden behinderten Jungen Timmy und Jimmy einen Club für Leute, die seit ihrer Geburt mit einer Behinderung leben und nennen diesen "Die Crips", woraufhin sich die Mitglieder der gleichnamigen Bande aus Denver melden und einen Bandenkrieg starten. Außerdem werden Kenny, Kyle, Stan und Cartman nach ihrem ersten erfolgreichen Fall als Juniordetektive von der örtlichen Polizei angeheuert, um ein Meth Labor dichtzumachen.
  • Staffel 6

    17 Episoden
    Kenny, Kyle, Stan und Cartman versuchen einen Deal mit einem Restaurant auszuhandeln, indem sie Butters erst mästen und ihm dann das Fett absaugen.

    In den weiteren Episoden geht Stan unter die Vegetarier und befreit alle Kälber einer Ranch, um diese vor der Schlachtung zu retten, Butters entwickelt ein diabolisches Alter Ego "Professor Chaos" und es gibt einen Seitenhieb auf die ebenso populäre Konkurrenzsendung "Die Simpsons".
  • Staffel 5

    14 Episoden
    Gleich zu Beginn der fünften Staffel gerät unsere Gesellschaft bereits an den Rand des Abgrunds, als in einer beliebten Fernsehshow das schlimme S-Wort gesagt wird.

    Weiter geht es um die aufkommende Rivalität zwischen den beiden behinderten Jungen Timmy und Jimmy, der Rettungsaktion von Kyle, welcher droht in eine Sekte zu geraten, und die Jungs treffen auf Osama Bin Laden, als diese irrtümlicherweise nach Afghanistan verfrachtet werden.
  • Staffel 4

    17 Episoden
    In Episode 1 der vierten Staffel betreten die vier Jungs die Welt des organisierten Verbrechens, als sie herausfinden, dass sie mithilfe der Zahnfee auch für die Zähne anderer Kinder Geld bekommen können.

    Zu den weiteren Ereignissen zählt, dass bei den Jungs fälschlicherweise das Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom diagnostiziert wird, woraufhin sie mit Medikamenten ruhiggestellt werden. Außerdem gründen die Vier eine Boyband und Cartman muss ins Fat Camp.
  • Staffel 3

    17 Episoden
    In der ersten Folge der dritten Staffel spielt unsere Umwelt eine große Rolle, als das Quartett auf einer Reise nach Costa Rica im Regenwald verloren geht.

    Desweiteren hat in Episode 6 der Sexuelle-Belästigungs-Panda einen Auftritt, in Episode 9 besuchen Kyle und Kenny das Juden-Camp und Episode 11 liefert einen Seitenhieb auf die aus Japan stammende Zeichentrickserie Pokémon, die Kindern eine Gehirnwäsche verpasst und sie gegen die amerikanische Regierung hetzt.
  • Staffel 2

    18 Episoden
    Die zweite Episode der zweiten Staffel greift die Ereignisse von der letzten Episode der ersten Staffel auf. Kyle, Kenny, Stan und Cartman sitzen in einem eingeschneiten Krankenhaus fest, als sie auf das Testergebnis des Vaterschaftstests warten. Währenddessen bricht Kannibalismus in der ebenfalls eingeschneiten Gemeinde South Park aus.

    Zu den weiteren Highlights der Staffel zählen der Fall um einen rätselhaften Hühnerschänder, ein weiterer Auftritt von Mr. Hankey, dem Weihnachtskot und die Jungs versuchen Charlie Manson die wahre Bedeutung von Weihnachten beizubringen.
  • Staffel 1

    13 Episoden
    Die erste Folge der Serie dreht sich darum, dass Cartman von Aliens eine Analsonde implantiert bekommt und die Jungs versuchen Kyles kleinen Bruder Ike aus den Fängen der Außerirdischen zu befreien.

    Desweiteren sucht Stan in Episode 4 Big Gay Al auf, um ihn um Rat zu fragen, was Stan mit seinem schwulen Hund anstellen soll, in Episode 6 möchte Stans Opa unbedingt, dass Stan ihn tötet und in der letzten Episode versucht Cartman herauszufinden, wer sein Vater ist, nur um dahinterzukommen, dass seine Mutter mit nahezu jedem ins Bett geht.