Sherlock - Infos

Sherlock Holmes in der Neuzeit

Sherlock ist eine von BBC One produzierte Serie, die die bekannten Geschichten rund um Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) in die Neuzeit verlegt. Die Grundidee bleibt natürlich die gleiche: Sherlock Holmes ist ein unnahbarer, sehr, sehr eigener Mensch, der in erster Linie einen Mitbewohner für seine Wohnung sucht. Den findet er in Gestalt von Dr. John Watson (Martin Freeman), einem Kriegsveteranen, der wieder in London Fuß fassen will.

Die erste Folge der ersten Staffel wurde am 25. Juli 2010 in England ausgestrahlt, in Deuschland war sie am 24. Juli 2011 in der ARD zu sehen. Seit der Erstausstrahlung feiert die Serie extreme Erfolge und hat eine sehr loyale Fangefolgschaft hinter sich. Das ist auch in jedem Fall nötig, denn die einzelnen Staffeln erscheinen etwa alle zwei Jahre und enden verlässlich mit einem extremen Cliffhanger, der dann lang genug braucht, um aufgelöst zu werden. Weiterhin besonders ist das Format der einzelnen Staffeln: Diese haben immer nur drei Folgen, die Episoden sind allerdings etwa 90 Minuten lang.

Sherlock: Was bisher geschah

Die erste Staffel war im Grunde ein allgemeines Kennenlernen der unterschiedlichen Charaktere. Neben den beiden Protagonisten bekam man Zeit, sich mit der Haushälterin der beiden, Miss Hudson (Una Stubbs), sowie dem Detective Lestrade (Rupert Graves) und der Gerichtsmedizinerin Molly Hooper (Louise Brealy) anzufreunden, die alle bis jetzt in jeder Episode zugegen gewesen sind. Weiterhin ist Mycroft Holmes (Mark Gatiss) auch Sherlocks großer Bruder bereits vorgestellt worden, ebenso wie Jim Moriarty (Andrew Scott), der Erznemesis von Sherlock Holmes, in Staffel 1 einen Auftrit hat.

Staffel 2 schließt nahtlos an und bietet erneut eine sehr intime Sicht auf diese vergleichsweise kleine Gruppe von Charakteren und deren Umgang miteinander. Dazu sind die Fälle hier alle auf ein großes Ziel hinführend und das Ende der zweiten Staffel wurde bis zum Ende von Staffel 3 in Sachen Cliffhanger zu einem Meilenstein.

Staffel 3 stellt dann schließlich Watsons Beziehung zu Mary Morstan (Amanda Abbington) in den Vordergrund und zeigt damit ein sehr interessantes Beziehungskonstrukt zwischen den drei Figuren, umso mehr im Hinblick auf das, was Staffel 2 noch an Thematiken aufgeworfen hat.

Sherlock als Detektiv

Doch neben aller Dramatik zwischen den Figuren ist natürlich das Hauptaugenmerk jeder Episode ein Fall - oder ein Konstrukt von Fällen, die in einem furiosen Finale enden. In 90 Minuten kann man da auch eine Menge Handlung erzählen, was den Machern der Serie so gelingt, dass man jede Episode auch für sich nehmen kann.

Staffeln
  • Staffel 3

    3 Episoden
    Aufgrund des unerwartet großes Erfolgs der ersten beiden Staffeln verzögern sich die Dreharbeiten der neuen Folgen um einige Zeit. Erst 2013 soll Benedict Cumberbatch wieder als Sherlock vor der Kamera stehen, wodurch sich die deutsche Ausstrahlung auf 2014 verschiebt.

    Am 1. Januar 2014 zeigte der britische Sender BBC One die erste Episode der dritten Staffel.

    Gerüchten zufolge sollte die dritte Staffel zugleich die letzte der britischen Erfolgsserie werden, jedoch gaben die autoren Steven Moffat und Mark Gatiss bekannt, dass es alles nur eine Frage der Planung wäre. Die beiden haben bereits Handlungsbögen für eine vierte und fünfte Staffel entworfen. Auch Sherlock-Star Benedict Cumberbatch und Watson-Darsteller Martin Freeman haben ihr Interesse an einer weiteren Staffel zum Ausdruck gebracht.
  • Staffel 2

    3 Episoden
    Die zweite Staffel von "Sherlock" setzt das offene Ende der ersten Season nahtlos fort und löst den Cliffhanger auf. Nachfolgend werden Sherlock (Benedict Cumberbatch) und Dr. Watson (Martin Freeman) mit weiteren Fällen betraut, die stärker als zuvor unverkennbare Parallelen zum Romanvorbild aus der Feder von Arthur Conan Doyle aufweisen.

    Der erste Auftrag führt das Ermittlerduo zur Domina Irene Adler (Alra Pulver), die nicht nur im Besitz von brisanten Fotos eines Mitglieds der Königsfamilie ist, sondern offenkundig auch Interesse an Sherlock zeigt. Dieser verweist später darauf, dass seine Reaktionen darauf lediglich ein Mittel zum Zweck waren, um sie aus der Reserve zu locken. Dennoch kristallisiert sich ein gewisses Interesse von seiner Seite aus heraus - erstmals zeigt der Meisterdetektiv persönliche Schwächen.

    Auch die folgenden Fälle verlangen dem Soziopathen einiges ab und konfrontieren ihn erstmals mit Emotionen, denen er sich bislang verschlossen hat. Als roter Faden zieht sich zudem der Konflikt mit Moriaty (Andrew Scott) durch die in sich geschlossenen Episoden.

    Ihren Höhepunkt finden diese beiden Aspekte zum Ende der Staffel, als Sherlock ungewollt zum Medienliebling avanciert und eine Person des öffentlichen Interesses wird. Moriaty nutzt diese Gelegenheit und will ihn vor den Augen der Welt denunzieren. Der finale Showdown gipfelt abermals in einem spannenden Cliffhanger, der den Zuschauer bewusst mit vielen Fragen zurücklässt.
  • Staffel 1

    3 Episoden
    Leicht verletzt kehrt der Militärarzt Dr. John Watson (Martin Freeman) aus dem Afghanistan-Krieg zurück und ist in London auf der Suche nach einer neuen Bleibe. Durch einen früheren Kommilitonen begegnet er dem hochintelligenten, aber "hochfunktionalen Soziopathen" Sherlock Holmes ( Benedict Cumberbatch). Die beiden unterschiedlichen Männer bilden eine Wohngemeinschaft in der Baker Street 221b und werden Kollegen und Freunde.

    Fortan werden Sherlock und Watson mit ungeklärten, mysteriösen Mordfällen betraut, die sie mit Bravour zur Aufklärung bringen. Bereits nach kurzer Zeit erfahren sie allerdings von einem gewissen Jim Moriarty (Andrew Scott), der in etlichen Verbrechen seine Finger im Spiel hat, der Polizei zum Großteil jedoch völlig unbekannt ist. Sherlock und der ebenfalls hochintelligente Mann werden schnell Erzfeinde und versuchen, sich gegenseitig zu denunzieren.

    Die erste Staffel endet mit dem Aufeinandertreffen von Sherlock und Moriaty: Der Gegenspieler des Detektivs nimmt Watson gefangen, bindet ihm einen Sprengstoffgürtel um und bedroht sie mit Scharfschützen.
Sherlock - Christmas Special: Official TV Trailer5 weitere Videos