Showrunner Steven Moffat ist felsenfest davon überzeugt, dass die erfolgreiche Serie Sherlock eine vierte Staffel erhalten wird. Die wurde bislang noch nicht angekündigt, doch aufgrund des Erfolges und der bisherigen Andeutungen wäre alles andere eine Überraschung.

Sherlock - Showrunner Steven Moffat: Natürlich kommt eine vierte Staffel

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuSherlock
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 11/121/12
Schon bald geht es in die dritte Runde.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Natürlich werde es passieren und die Serie in die Verlängerung geschickt, meinte Moffat. Und er muss es ja wissen.

Nicht scheitern dürfte es mit Sicherheit an den Hauptdarstellern, waren Benedict Cumberbatch und Martin Freeman einer Fortsetzung bislang nämlich sehr positiv gegenüber eingestellt.

Freeman sagte vor einiger Zeit: "Ich glaube daran, Dinge so lange zu machen, wie die Leute es lieben, und alles was ich sagen kann ist, dass ich die Serie wirklich liebe."

Anfang des Jahres erklärte Cumberbatch, für zwei weitere Staffeln unterschrieben zu haben, wiederrief kurz darauf seine Aussage aber wieder und meinte, nicht richtig bei der Sache gewesen zu sein.

Gut möglich, dass die Macher erst einmal die dritte Staffel ablaufen lassen wollen, bevor sie eine vierte bestätigen. Die neuen Folgen strahlt BBC One ab 1. Januar 2014 aus. Ein Termin für Deutschland steht noch aus.