Sherlock Staffel 4 wird erscheinen. Das ist sicher. Allerdings haben die Dreharbeiten im Jahr 2015 nicht begonnen, wie Amanda Abbington (Mary) mit einem Tweet im Februar verriet. Stattdessen wird am 01. Dezember 2016 in der BBC eine Special-Folge zu Sherlock ausgestrahlt, die im viktorianischen London der Vorlage spielt und damit mit der aktuellen Serie nichts zu tun hat. Immerhin bleiben aber die Schauspieler und Figuren die gleichen, auch wenn sie sich natürlich entsprechend ihrer Zeit verhalten.

Sherlock Staffel 4 - Was wir zum Release auf deutsch wissen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 10/121/12
Das dynamische Duo könnte uns noch eine lange Zeit erhalten bleiben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und wie geht es dann weiter? Konkrete Informationen zur Handlung zu Staffel 4 gibt es aktuell nicht, allerdings hat es sich Serienmacher Mark Gatiss nicht nehmen lassen, ein bisschen über die generellen Themen zu plaudern. Der allgemeine Tenor seiner Statements? Die vierte Staffel soll emotional aufwühlend werden und zur Verdeutlichung zeichnet er die generelle Stimmung der Staffeln auch direkt nach: In Staffel 1 lernen sich Sherlock und Watson langsam kennen und freunden sich an. Staffel 2 treibt diese Freundschaft auf die Spitze, spielt mit Liebe, Verlust und Angst, bevor Staffel 3 eine richtig gute Zeit einläutet, Sherlock, Watson und dessen Frau Mary sind vereint und eigentlich läuft alles ganz gut.

Packshot zu SherlockSherlock kaufen: ab 14,95€

Sherlock Staffel 4: Wie es weiter geht

Laut Gatiss wird Staffel 4 an Themen anschließen, die in den ersten drei Staffeln aufkamen und Konsequenzen früherer Handlungen nachzeichnen. Das soll düsterer werden, auch wenn er nicht will, dass die Serie ihren üblichen Ton und vor allem den Humor verliert. Was das genau bedeutet? Aktuell gibt es hier wohl nur das Ausweichen auf die Bücher, die ja immerhin die Grundlage der Handlung sind. Und die Aussage, dass eine Tragödie ins Haus stehe und die weiteren Entwicklungen schon bei der Vorlage des Drehbuchs die Crew zu Tränen gerührt habe.

Was könnte das auslösen? Martin Freeman, der Watson spielt, hat dazu eine recht pragmatische Antwort: In den Büchern stirbt Mary. Also wird sie auch in der Serie sterben. Allerdings hat Gatiss diese Aussage bereits relativiert und darauf hingewiesen, dass nicht alles, was in den Büchern passiert, auch in der Serie geschehen wird.

Sherlock Staffel 4 Cast

Über die Besetzung gibt es aktuell nur die Details, die sich jeder denken kann: Benedict Cumberbatch und Martin Freeman werden ihre Rollen wieder aufnehmen, ebenso gesetzt sind Amanda Abbington. Una Stubbs und Rupert Graves wieder mit von der Partie, ebenso Louise Brealey und natürlich auch die Charaktere, die in Staffel 3 schon verdeutlicht haben, auch in Staffel 4 mit von der Partie zu sein.

Sherlock Staffel 4 - Was wir zum Release auf deutsch wissen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 10/121/12
Umringt von der Presse sind Sherlock und Watson längst nicht mehr nur in der Serie.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tatsächlich ist auch jetzt schon mindestens sicher, dass eine fünfte Staffel möglich wäre – und Benedict Cumberbatch und Martin Freeman gerne wieder dabei sein würden. Das klingt natürlich gar nicht schlecht. Doch aktuell dürften die meisten Fans wohl lieber wissen wollen, wann endlich die vierte Staffel kommt. Inzwischen geht man von einem Erscheinungsdatum 2017 aus. Was genug Zeit wäre, die bisherigen Staffeln noch so einige Male zu schauen. Da wird das Special aus dem viktorianischen London direkt wieder sympathischer, oder nicht?

Sherlock - Christmas Special: Official TV Trailer5 weitere Videos