Sekai Seifuku: World Conquest Zvezda Plot - Infos

Originaltitel: Sekai Seifuku – Bouryaku no Zvezda

Der Mittelschüler Asuta Jimon ist von zuhause ausgebrochen und sucht aus dem Grund eine Bleibe. Während eines Monsterangriffs wird in der ganzen Stadt das Kriegsrecht verhängt, wodurch die Straßen wie leergefegt sind. Mit Mühe und Not schafft Asuta es, sein letztes Kleingeld zusammen zu kratzen, um sich davon zwei Hamburger zu besorgen.

Während Asuta durch die Stadt irrt, findet er zufällig ein kleines Mädchen, dass ohnmächtig auf dem Weg liegt. Als sie wieder zu sich kommt, stellt sie sich als Kate Hoshimiya vor. Dabei bedient sie sich ohne seine Erlaubnis an seinen Burgern und bietet ihm im Gegenzug an, Teil ihrer Organisation zu werden. Mithilfe ihrer Gruppe, die sich Zvezda ("Stern") nennt, will sie die Welt erobern. Nur so kann die Welt, so ist sie zumindest der Ansicht, von Hass, Korruption und anderen schlechten Einflüssen befreit werden.

Natürlich hält Asuta zunächst das Vorhaben der kleinen Kate für die Spinnerei eines Kindes. Doch spätestens als es zum Kampf zwischen dem Militär und den Zvezda-Mitgliedern kommt, muss der Mittelschüler feststellen, dass hinter Kates Vorhaben nicht einfach nur leere Worte stecken. Sie und ihre Mitglieder haben verschiedene Suüerkräfte, mit denen sie sämtliche Feinde ihrer Agenda außer Gefecht setzen.

Doch da wäre noch die Organisation White Light, deren geheimnisvolle, maskierte Mitglieder sich auf die Jagd nach den Gruppenmitgliedern der Zvezda-Organisation spezialisiert haben.

Nationalität: Japan