Zur kommenden Serie Scream, die auf der gleichnamigen Filmreihe basiert, tauchten via Slashfilm erste Infos auf. So dreht sich die Pilotfolge um ein YouTube-Video, das viral herumgeht und ungünstige Konsequenten für die Teenagerin Audray hat. Es dient als Auslöser eines Mordes, der eine Türe zur Vergangenheit der Stadt öffnet.

Scream (Serie) - Plot- und Charakter-Details zur Serie

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 10/291/29
Trägt der Mörder in der Serie auch die Scream-Maske?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Audrey Jesen ist die ehemals beste Freundin der 16-jährigen Schönheit Harper Duval und die Tochter eines Pastors. Sie soll eher faszinierend als hübsch wirken und dem eigenen Geschlecht zugeneigt sein. Sie träumt davon, eines Tages eine Filmemacherin zu werden und hat eine enge Bezeihung zum Technik-Genie Noah Foster.

Noah wiederum wird als kreativ, brilliant und technikbegeistert genug bezeichnet, um der nächste Steve Jobs zu werden. Glücklicherweise würde er einen großartigen Sinn an Humor besitzen, um sich an der High School durchzuschlagen. Noah besitze außerdem enzyklopädisches Wissen über Bücher, Filme, TV, Apps und so weiter.

Harper hingegen ist hübsch, intellektuell und etwas zu sehr introvertiert. Sie wird von der populärsten Gruppe an der High School als eine der ihren akzeptiert und sie fühlt sich schuldig, sich von ihrer ehemals beste Freundin Audrey abgewandt zu haben. Harper soll eine 'Gilmore Girls'-ähnliche Beziehung zu ihrer Mutter Margaret "Maggie" Duval haben.

Maggie ist zwischen Anfang bis Mitte 40 und die Gerichtsmedizinerin der Stadt - ein erwachsener Wissenschafts-Geek, der die eigene Schönheit herunterspielt. Sie verbringt viel Zeit damit, um die Tatsache wieder gutzumachen, dass Harpers Vater beide verlassen hat. Zudem schleppt sie ein düsteres Geheimnis aus ihrer Vergangenheit mit sich herum.