*UPDATE 2*

Noch einmal zur Erinnerung: Die erste Folge von Sailor Moon Crystal ist mittlerweile gestartet und kann auf Nico Nico Douga sogar mit deutschen Untertiteln angesehen werden. Die Folge ist für die nächsten zwei Wochen kostenlos anschaubar. Die nervigen Kommentare kann man übrigens ganz rechts unten im Player wegklicken.

Um die Folge zu sehen, folgt diesem Link: Sailor Moon Crystal - Folge 1 auf Nico Nico Douga.

Ursprüngliche Nachricht:

Zur Kult-Animeserie Sailor Moon gibt es mit Sailor Moon Crystal schon bald ein Reboot. Neben einem offiziellen Extended Trailer ist nun auch das Opening und vor allem Usagi Tsukinos neue Verwandlung geleakt.

Sailor Moon Crystal - Neue Verwandlung und Opening geleakt *UPDATE 2* 1. Folge gestartet

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Der neue Look von Sailor Moon Crystal (Bild von entertainmentmonthly.com)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gebt es zu, ihr habt als Jungs auch heimlich Sailor Moon geschaut, und mit Bunny [wie sie hierzulande heißt] Tsukino als Sailor Moon und ihren Sailor-Kriegerinnen mitgefiebert, wenn sie für Liebe und Gerechtigkeit gekämpft haben. Und für die Mädels gab es sowieso nichts cooleres als Sailor Moon. Selbst das deutsche Techno-Opening dürfte noch immer seinen Platz in euren Gehörgängen haben.

Die Geschichte der tollpatschigen Schülerin Bunny Tsukino, die dank einer Begegnung mit der Katze Luna von ihrem wahren Schicksal erfährt, und gemeinsam mit ihren Freundinnen, den Sailor-Kriegerinnen und dem geheimnisvollen Tuxedo Mask die Erde beschützt, hat nicht nur das Magical-Girl-Genre beflügelt, sondern auch den Animeboom in Deutschland Mitte der 90er ausgelöst.

Mangaka Naoko Takeuchis Kultmanga wurde von 1992 bis 1997 in Einzelkapiteln im Manga-Magazin Nakayoshi veröffentlicht. Noch im selben Jahr begann auch der Erfolg der Anime-TV-Serie, die es bis 1997 auf fünf Staffeln und 200 Episoden bringen sollte. Der Manga erhielt in Deutschland von Oktober 2011 bis 2012 eine Neuauflage durch den Verlag Egmont Manga & Anime.

Einen Reboot gibt es auch für die Animeserie. Zum 20. Jubiläum vor zwei Jahren kündigte es Takeuchi höchstpersönlich an. Nun ist es bald soweit. Mit Sailor Moon Crystal will man nicht nur stilistisch, sondern auch inhaltlich näher an die Manga der Autorin herantreten. Am vergangenen Montag gab es die Premiere der ersten Episode in Tokyo vor Publikum. Offiziell startet Sailor Moon Crystal am kommenden Samstag auf Nico Nico Douga, einem japanischen Video-Dienst. Da Die Serie ihre Premiere um 19 Uhr japanischer Zeit haben wird, wird man hierzulande um 12 Uhr mittags zuschalten müssen, wenn man die erste Folge nicht verpassen will. Der Stream wird völlig kostenlos sein und englische Untertitel beinhalten.

Die insgesamt 26 Episoden sollen dann im zweiwöchentlichen Rhythmus über Dienste wie Nico Nico Douga und Crunchyroll gestreamt werden.

Wer es nicht mehr aushalten kann und bereits im Sailor-Moon-Cosplay vor dem Rechner hockt und ungeduldig den Mondstein gegen den Bildschirm knallt, kann schon mal einen Blick auf das neue Opening und vor allem auf Bunnys neue Verwandlung in Sailor Moon werfen.

Im folgenden Video seht ihr die neue Verwandlungs-Sequenz Sailor Moons. Um die Unterschiede zwischen der alten 'Sailor Moon'-Serie und der neuen Crystal-Serie besser aufzuzeigen, gibt es vor der neuen Verwandlung noch die alte zu begutachten, und anschließend ein direkter Bild zu Bild Vergleich:

Ein weiteres Video

Hier das abgefilmte Opening von der Premiere:

Ein weiteres Video

Und hier der offizielle Extended Trailer:

Ein weiteres Video

*UPDATE*

Nun ist zusätzlich noch das Ending geleakt:

Ein weiteres Video