Da waren die Gerüchte um eine Miniserie rund um Prision Break doch wahr: FOX will insgesamt zehn neue Folgen produzieren und diese 2016 im TV austrahlen. Bevor das Projekt grünes Licht erhält, soll aber erst einmal an einem passenden Drehbuch gearbeitet werden.

Mit an Bord sind die beiden Brüder Michael (Wentworth Miller) und Lincoln (Dominic Purcell), wobei die Handlung mehrere Jahre nach dem Ende der Originalserie ansetzen soll. Das dürfte Fans verwundern, wurde Michael im TV-Film "Prison Break: Ein letzter Schritt zur Freiheit" aus dem Jahr 2009 doch für tot erklärt. Aber Serienschöpfer Paul Scheuring weiß bereits, wie man diesen Fakt umgehen kann, denn wirklich tot war er nicht.

Neben den beiden Brüdern sollen auch weitere "ikonische Figuren" auftreten, wobei hier keine näheren Angaben gemacht wurden. So oder so sollen einige Fragen, die am Ende der Originalserie aufgeworfen wurden, beantwortet werden.

Bereits Anfang des Jahres zeigte Fox Television im Rahmen der Television Critics Associations Pressetour Interesse an einer Fortsetzung von Prison Break. Für Fox' Gary Newman wäre die Serie wäre es die "perfekte Event-Serie".

Der coolste Film-Serienkiller aller Zeiten?