Update: Im PlayStation Blog ging Sony auf die kommende PlayStation-exklusive Serie Powers ein und nannte einzig 2015 als Zeitraum dafür, wann diese in den PAL-Regionen verfügbar sein wird. Darunter also auch Deutschland.

Nachdem zuvor der 10. März als Start der Serie verkündet wurde, scheint es so, als könnten PAL-Regionen ein wenig später in den Genuss kommen.

Ursprüngliche Meldung: Die PlayStation-exklusive Serie Powers wird am 10. März im PlayStation Network zur Verfügung stehen. Zumindest die ersten drei Episoden werden an dem Tag veröffentlicht, die anderen folgen im wöchentlichen Abstand und können mit einem Plus-Abo kostenlos angesehen werden.

Die erste Episode wird unter PlayStation.com/Powers für alle Nutzer komplett kostenlos sein. Wer kein Plus-Abo hat bzw. keines abschließen möchte, wird die Folgen auch einzeln erwerben können. Eine Folge hat eine Laufzeit von etwa einer Stunde.

Powers ist eine Eigenproduktion von Sony für PlayStation und basiert auf der gleichnamigen Graphic Novel von Autor Brian Michael Bendis und Zeichner Michael Avon Oeming.

In der Serie bzw. der Graphic Novel geht es um zwei Detektive, die keine gewöhnlichen Verbrecher jagen. Es sind Leute mit Superhelden-ähnlichen Kräften - auch "Powers" genannt.

In den beiden Hauptrollen zu sehen sind Sharlto Copley (District 9) und Susan Heyward (The Following). Ebenfalls mit dabei sind Michelle Forbes, Eddie Izzard, Noah Taylor, Logan Browning und Olyesa Rulin.

Mit diesem Schritt will Sony eine breitere Zielgruppe auf der PlayStation ansprechen. Das Budget pro Episode beträgt 2 Millionen US-Dollar, was in etwa vergleichbar mit Produktionen von HBO und Showtime ist.