Ab Dezember 2014 wird auch das PlayStation Network seine eigene, exklusive Serie erhalten: Powers, ein Superhero-Noir aus dem Hause Marvel via Icon Comics.

PlayStation Network - Powers: PSN-exklusive Superhero-Noir-Serie mit Sharlto Copley

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Mit Powers verfilmt Sony Pictures Television eine originelle Superhelden-Variante
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Powers ist eine recht originelle Comic-Serie im Noir-Stil von Brian Michael Bendis und Michael Avon Oeming. Die Serie erschien zunächst bei Image Comics, wechselte dann aber zu Marvel Comics' Icon-Marke. In Powers geht es um den ehemaligen Superhelden Christian Walker, der seine Kräfte bei einem Kampf gegen einen übermenschlichen Massenmörder verloren hat, und fortan als Detective arbeitet. Gemeinsam mit seiner Kollegin Deena Pilgrim klärt er Mordfälle in der Superhelden-Szene auf.

Sony Pictures Television plante ursprünglich bereits 2011 eine TV-Adaption des Comics. Gemeinsam mit dem Sender FX Networks wurde auch bereits eine Pilotfolge mit Jason Patric in der Hauptrolle produziert.

Nun hat sich Sony Pictures Television der Sache angenommen, um sie zur ersten exklusiven PlayStation Network Serie zu machen. Momentan sind 10 Episoden geplant. Die Rolle des Christian Walker wird Sharlto Copley übernehmen, den man aus District 9 undElysium kennt. David Slade, der bereits bei Folgen von Breaking Bad und Hannibal Regie führte, wird die ersten beiden Episoden inszenieren.

Der Start der Serie ist für Dezember 2014 angesetzt.