Person of Interest - Mindfucker unter sich: Die neue Serie von Jonathan “The Dark Knight” Nolan und J.J. “Lost” Abrams

alle Bilderstrecken
Paraderolle: Michael Emerson wurde als mysteriöser Ben Linus in der Serie "Lost" bekannt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 7/101/10
Kommentare (5)
Bitte Logge dich ein oder aktiviere Javascript um einen Kommentar zu schreiben.
Sade1
#5
Sci fi und jj abrams hat mich aufhorchen lassen aber wenn es letztendlich nur "wer hat wen bzw. wer wird wen töten krimi kost" ist, ist es nichts für mich, schade. Aber wer es mag have fun :)
Antworten | Zitieren
0
CoolhandX
#4
Eine absolut geniale Serie. Vor allem die letzten Folgen der Staffel 1 sind unglaublich spannend.
Antworten | Zitieren
0
Plothole
#3
Naja, der Pilot war nicht der Hammer, gerade wegen der Rückblenden. Die zweite Folge war besser...
Antworten | Zitieren
0
Waldfee-
#2
Macht Spaß, die beiden Hauptcharaktere sind wirklich toll aufgebaut und die Stories auch, ebenso die zahlreichen kleinen roten Fäden die sich langsam entwickeln.
Es gibt gleich am Anfang eine Folge mit so einem Soldaten, 2 oder 3, nicht davon abschrecken lassen, das ist ein einmalige Tiefpunkt, leider empfindlich zu Beginn.
Antworten | Zitieren
0
Vanord
#1
Ben..Wie bist du von der Insel gekommen ? ^^Cooler Schauspieler, da ich LOST Liebe, muss ich da mal rein schauen.
Antworten | Zitieren
0
Alle 5 Kommentare anzeigen