Adam Sandler liebt Netflix, denn außer dem Streaming-Anbieter will niemand mehr Filme von Sandler produzieren. Und weil es noch immer so ist, haben sie nun den Vertrag verlängert.

Netflix - Netflix erneuert Vertrag mit Comedian Adam Sandler für weitere Zoten

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNetflix
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 28/291/29
Zuletzt war Adam Sandler in The Do Over auf Netflix zu sehen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwei der bisherigen vier vereinbarten Filme sind noch gar nicht auf Netflix verfügbar, da hat der weltweit größte Streaming-Anbieter bereits Nägel mit Köpfen gemacht und den Vertrag mit Comedian Adam Sandler um weitere Filme verlängert, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Sandler und Netflix = Liebe

"Adam Sandler hat sich als einer der besten Komiker der Filmwelt mit seinen Filmen als äußerst erfolgreich bei den Abonnenten weltweit erwiesen", so Ted Sarandos, Netflix' Chief Content Officer. "Wir freuen uns über die Möglichkeit, unsere Partnerschaft mit Adam und seinem gesamten Team bei Happy Madison verlängern und die Welt weiterhin zum Lachen bringen zu können."

Von seiner Schokoladenseite zeigte sich auch Sandler: "Ich liebe es, mit Netflix zusammenzuarbeiten", so der Comedian. "Ich liebe es, wie leidenschaftlich sie beim Filmemachen bei der Sache sind, um sie der ganzen Welt zu zeigen. Sie haben mich willkommen geheißen wie in einer Familie und ich kann ihnen nicht genug dafür danken."

Der nächste Film aus dem Vier-Filme-Vertrag wird Sandy Wexler sein. Darin spielt Sandler einen Talent-Manager im Los Angeles der 1990er-Jahre. Dann verliebt er sich in eine seiner Klientinnen:

Sandy Wexler ist ab dem 14. April abrufbar. Derzeit auf Netflix abrufbar sind folgende Adam-Sandler-Filme: Die beiden Netflix-exklusiven Filme The Do Over und The Ridiculous 6 sowie die Klassiker Big Daddy, Bedtime Stories, Spiel ohne Regeln. Auch noch für Hardcore-Fans: Kindsköpfe 2 und That's My Boy.