Die Netflix-Serie Narcos geht in die dritte Runde. Und es wird brutaler und blutiger als zuvor, wie der erste Trailer zeigt.

Agent Javier Pena ist der neue Mittelpunkt der Serie

Die ersten beiden Narcos-Staffeln beschäftigten sich mit dem Aufstieg und den Fall des wohl berüchtigten Drogenbosses Pablo Escobar (Wagner Moura). Die bald erscheinende dritte Staffel dreht sich dagegen ganz um das Cali-Kartell, das nach Escobars Niedergang die Macht im Drogengeschäft ergreift und noch wesentlich erbarmungsloser vorgeht. Man kann davon ausgehen, dass das Cali-Kartell wie Escobar über zwei Staffeln behandelt wird, denn Netflix verlängerte die Narcos-Serie um gleich zwei, statt nur um eine Staffel.

Auf Wagner Moura und sogar auf Boyd Holbrook wird man leider verzichten müssen. Dafür nimmt Pedro Pascal als DEA-Agent Javier Pena eine wichtige Rolle ein, wie unschwer am Trailer zu erkennen ist. Weiter sind Damián Alcázar, Francisco Denis, Matt Whelan und Michael Stahl-David in Rollen zu sehen.

Abrufbar ist die dritte Staffel von Narcos ab dem 1. September auf Netflix.