Bereits vor der Ausstrahlung der ersten Folge der Animationsserie Murder Police wurde diese von Fox eingestellt. Ursprünglich sollte die erste Staffel mit ihren 13 Episoden am Sonntagabend nach der Mid-Season im Rahmen des Animation Domination laufen.

Getroffen wurde die Entscheidung von 'Fox Entertainment'-Chef Kevin Reilly, nachdem sich dieser Ausschnitte ansah und Drehbücher las. Unklar ist, wie weit fortgeschritten die Serie tatsächlich war. Offenbar wurde noch keine Folge fertiggestellt, parallel befanden sich mehrere in Arbeit.

Gänzlich vor dem Aus scheint Murder Police aber nicht zu stehen, soll Fox im Moment doch versuchen, das Projekt zu einem Kabelsender zu bringen. Bei Fox jedenfalls tun sich bald einige Lücken auf, wurde The Cleveland Show schließlich eingestellt und American Dad geht zu TBS über. Anscheinend hat man also noch die ein oder andere Serie in der Hinterhand.

In Murder Police geht es um den tollpatschigen Ermittler Manuel Sanchez und dessen faulen Kollegen Tommy Margaretti, der darüber hinaus auch noch korrupt und äußerst gewaltbereit ist. Manuel will ein guter Cop sein, doch seine Bemühungen werden immer wieder von seiner Unfähigkeit und die fiesen Kollegen durchkreuzt.

Hinter dem Konzept stecken die beiden 'Family Guy'-Autoren und Produzenten David Goodman und Jason Ruiz.