Morgen hör' ich auf - Infos

Morgen hör ich auf ist eine deutsche Miniserie, die vom öffentlich-rechtlichen Sender ZDF produziert wird. Die Dramaserie ist an die US-Erfolgsserie Breaking Bad angelegt. Somit wird das Leben eines Ottonormalbürgers thematisiert, der in eine finanziell schwierige Lage gerät und sich deshalb kriminellen Aktivitäten zuwendet.

Die Darstellung des Protagonisten übernimmt der bekannte deutsche Schauspieler und Comedian Bastian Pastewka.

Jochen Lehmann (Bastian Pastewka) lebt mit seiner Familie eine große Lüge: Nach außen hin sind sie die typische deutsche Vorzeigefamilie. Reihenhaus, Auto und jeden morgen Winkewinke zu den Nachbarn. Doch hinter der Fassade befindet sich eine von Krisen zerrüttete Ehe, die schon lange ihre Leidenschaft verloren hat. Jochens Frau Julia (Susanne Wolff) betrügt ihren Mann seit langer Zeit und bemüht sich kaum, ihre Affäre zu verheimlichen. Die drei Kinder kommen weder jeder Kleinigkeit angerannt und jammern permanent wegen allem. Das größte Problem ist jedoch der desolate Kontostand. Die Familiendruckerei läuft alles andere als gut und hält die Familie nicht mehr über Wasser. Es droht der finanzielle Ruin und Jochen weiß, dass dies auch das Ende seiner Ehe bedeuten würde.

Er bittet die Bank um einen Kredit, doch da er keinerlei Sicherheiten hat, hat er keine Chance auf mehr Geld. Frustiert begibt er sich in seine Druckerei. Er druckt in kurzer Zeit eine beträchtliche Menge Falschgeld und will so seine Schulden bezahlen. Er besinnt sich jedoch eines besseren und versteckt die Kohle zunächst. Als er versehentlich mit einem falschen Euroschein beim Bäcker bezahlt und dieser nichts von dem Beschiss merkt, beschließt er, seine Schulden mit den Blüten zu bezahlen.

Doch wie erklärt er seiner Frau, woher auf einmal das viele Geld kommt? Und wie beschwichtigt er die Mafia, die plötzlich aufhorcht, denn offenbar hat sie einen ernstzunehmenden Konkurrenten bekommen.

Die Dreharbeiten finden hauptsächlich in Köln statt. Die erste Staffel wird mit einem Piloten beginnen und laut derzeitigen Informationen insgesamt vier Folgen umfassen. Eine Episode geht ungefähr 50 Minuten. Wann die Serie allerdings premieren wird, ist noch unklar.

Bastian Pastewka gehört seit den 90ern zur deutschen Comedy-Elite. Seine Karriere startete er mit der kultigen Satire-Nachrichtensendung Die Wochenshow. Dort spielte er allerlei Sketch-Rollen und wurde besonders für seine Verkörperung des Talkshow-Moderators Brisko Schneider gefeiert. Neben Oliver Kalkofe wirkte er 2004 in der deutschen Komödie Der Wixxer mit. Seit 2005 läuft seine erfolgreiche Comedy-Sitcom Pastewka auf Sat1.