Nachdem ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler im vergangenen Jahr eine Miniserie im Stile von Breaking Bad andeutete, sind jetzt weitere Details zu dieser bekannt.

Die Miniserie hört auf den Arbeitstitel 'Morgen hör' ich auf' und steckt Bastian Pastewka als Vater Lehmann in den Mittelpunkt. Der Familie gehören außerdem Mutter Julia (Susanne Wolff), das Nesthäkchen Nadine (Katharina Kron), Teenie-Tochter Laura (Janina Fautz) und der nerdige Sohn Vincent (Moritz Jahn) an.

Auf den ersten Blick handelt es sich dabei um eine ganz normale Familie. Doch der Schein trügt: "Die Familiendruckerei steckt tief in der Krise, der Kredit aufs Haus ist längst am Anschlag, und Vater Jochen droht unter dem finanziellen Druck zusammenzubrechen."

Die Bank verweigert den Kredit, woraufhin Jochen heimlich falsche Fünfziger in der Druckerei herstellt und in Frankfurt in den Umlauf bringt. Nicht lange dauert es, bis er in die Unterwelt mitsamt krimineller Machenschaften gerät.

Die Dreharbeiten dazu sind bereits im Gange. Im letzten Jahr sagte Himmler, dass man "komplexe Charaktere und horizontale Geschichten über eine Woche hinweg" erzählen wolle. Die Miniserie sei vergleichbar mit Breaking Bad.