Erneut zeigt sich ABC an einem Spin-off einer erfolgreichen TV-Serie interessiert. Getroffen hat es diesmal die Comedy Modern Family, für die ABC und 20th Century Fox TV über einen Ableger nachdenken.

Modern Family - Spin-off mit Gil Thorpe denkbar

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Auch Ed O'Neill (Eine schrecklich nette Familie) spielt in der Serie mit und mimt den Opa.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In trockenen Tüchern ist laut Deadline noch nichts, eine Idee aber soll bereits existieren. Somit könnte Immobilienmakler Gil Thorpe, gespielt von Rob Riggle und Konkurrent von Phil Dunphy (Ty Burell), seine eigene Serie erhalten.

Egal welche Idee am Ende aufgegriffen wird, sollen auf jeden Fall auch hier Paul Corrigan, Steven Levitan und Brad Walsh für das Projekt verantwortlich sein. Levitan erschuf Modern Family gemeinsam mit Christopher Lloyd, der parallel weiterhin mit der Mutter-Serie beschäftigt sein wird.

Zuletzt wurde Modern Family bei den Emmy Awards 2013 für die beste Comedy-Serie ausgezeichnet und konnte sich unter anderem gegen The Big Bang Theory durchsetzen.

In der Serie dreht sich alles um eine "moderne Familie", die aus den unterschiedlichsten Figuren und Generationen besteht. Da gibt es zum Beispiel den Opa (Ed O'Neill), der mit einer deutlich jüngeren Latina (Sofia Vergara) verheiratet ist. Dann die Mama (Julie Bowen), die nichts so richtig unter Kontrolle hat, während der homosexuelle Onkel (Jesse Tyler Ferguson) gemeinsam mit seinem Partner (Eric Stonestreet) ein vietnamesisches Baby adoptiert hat.