Mixology - Infos

Von den Drehbuchautoren von „Hangover“, John Lucas und Scott Moore, kommt eine Sitcom zum US-Sender ABC, die eine lange Nacht für zehn Singles verspricht. „Mixology“ nennt sich die Single-Camera-Serie, die am 26. Februar 2014 startet und das erste TV-Projekt der „Hangover“-Autoren ist.

Fünf Single-Männer. Fünf Single-Frauen. Eine Bar. Eine einzige Nacht. Willkommen im „Mix“, Manhattans sexy Edelbar. Der kürzlich von seiner Verlobten verlassene Tom (Blake Lee) ist seit gefühlten Jahrzehnten nicht mehr ausgegangen. Seine besten Freunde, der gutaussehende und selbstbewusste Cal (Craig Frank) und der zu schnell sprechende Bruce (Andrew Santino) werfen den ungewollten Single in den Dating-Pool – ob er nun will oder nicht.

Toms erste Begegnung ist jedoch auch nicht das gelbe vom Ei. Obwohl Maya (Ginger Gonzaga) eine bezaubernde Anwältin ist, ist sie so brutal, wie schön. Bald schon fließen die Tränen bei Tom. Seine nächstes Treffen kann eigentlich nicht schlimmer werden...oder doch? Zwischen der modischen Meute williger Singles sind da noch Maya Freundinnen. Die noch-verlobte Liv (Kate Simses) und die aggressive Single-Mom Jessica (Alexis Carra). Dazu noch Jessicas umwerfende und stylische Freundin und Feindin Fabienne (Frankie Shaw) und die quirlige Cocktailkellnerin Kacey (Vanessa Lengies).

Neben den Frauen müssen sich der düstere und mysteriöse Barkeeper Dominic (Adan Canto) und der gescheiterte Internetunternehmer Ron (Adam Campbell) beweisen.

Auch mit von der Partie ist Sarah Bolger ("Die Tudors", "Once Upon a Time - Es war einmal..."), die Maya jüngere, naive Schwester Janet spielt.

Wie auch im Film „Hangover“ ist der Zeitrahmen der Serie stark eingeschränkt, so umfassen die Episoden eine einzige Nacht. Das Staffelfinale soll dann das Ende der Nacht umfassen. Die Folgen sind bisher alle nach den Charakteren benannt, was darauf schließen lässt, wer es mit wem zu tun bekommt. So sollen die Episoden sich auf die jeweiligen Figuren fokussieren und durch Flashbacks illustrieren, wie sie zu den Personen geworden sind, die sie jetzt sind.

Im Oktober 2012 kam es unter den US-Networks zu einem unerbittlichen Bieterstreit um das Recht an der Comedyserie. Am Ende konnte sich ABC die Sitcom sichern und bestellte knapp sechs Monate später die erste Staffel.

Mixology - Promo: 10 Singles, 1 Bar3 weitere Videos