Wegen des verheerenden Oklahoma-Tornados, der in den USA zahlreiche Menschenleben kostete, änderten die Networks teilweise ihr TV-Programm. So auch CBS, um das Staffelfinale der Sitcom Mike & Molly zu verschieben.

Mike & Molly - CBS nimmt Staffelfinale wegen Oklahoma-Tornado aus dem Programm

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Mike & Molly ist eine Sitcom von Chuck Lorre, dem Schöpfer von Two and a Half Men und The Big Bang Theory.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Doch nicht etwa deshalb, um den Sendeplatz mit Nachrichten über den Tornado zu füllen, sondern wegen des Titels und den Inhalt der Serie. Die Episode nennt sich "Windy City" und handelt von einem Tornado, der Chicago heimsucht, während Polizist Mike seinen Beruf ausübt.

Für CBS war das dann doch zu heikel,stattdessen strahlte man eine Wiederholung aus. Wann das Staffelfinale gezeigt wird, steht bislang noch nicht fest. CBS sagt hier nur "zu angemessener Zeit". Zu sehen war die Episode "Windy City" hingegen über den kanadischen Kanal Citytv.

Fans der Serie müssen unterdessen noch etwas länger auf die vierte Staffel warten, erst zur Midseason will CBS diese ins TV bringen. Das wird wahrscheinlich Ende 2013 / Anfang 2014 der Fall sein.