Entertainment Weekly konnte mit Jed Whedon und Maurissa Tancharoen sprechen und einige Details zur TV-Serie Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. erfahren.

Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. - Frische Details zur kommenden TV-Serie

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Die Serie startet in den USA auf ABC im Herbst 2013.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Demnach wird Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. nicht dort beginnen, wo The Avengers aufgehört hat. Vielmehr wolle man zwischen die beiden Filme (Avengers 1 und 2) gehen und eine Handlung aus dem Boden stampfen, die einerseits zur Vergangenheit und andererseits auch zur Zukunft passt.

Dabei soll der Pilot einen Handlungsstrang aus einem bereits erschienen Marvel-Film aufgreifen - es sei allerdings nicht The Avengers. Da bleibt natürlich die Frage, welcher Film hier gemeint ist.

Vorsicht Spoiler! Bekannt ist zudem bereits, dass Agent Coulson in Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. trotz seines Todes in The Avengers auftauchen und eine der Hauptrollen spielen wird.

Schon in der ersten Folge soll angedeutet werden, wie er nach seinem Tod wiederbelebt wird. Seine S.H.I.E.L.D.-Kollegen dürfen ihm jedoch nicht die Wahrheit über seinen Tod verraten. Im Laufe der Serie soll man dann immer mehr und mehr hinter die ganze Wahrheit kommen. /Spoiler Ende!

Und wie sieht es mit J. August Richards Rolle aus? Bislang ist noch nicht bekannt, welche Figur er verkörpern wird, doch es wird gemunkelt, dass er Rage (Elvin Daryl Haliday) spielen könnte. Voraussichtlich auf der diesjährigen San Diego Comic Con soll dieses Rätsel der Vergangenheit angehören.