Die Marvel-Serie Jessica Jones geht in eine weitere Runde: Netflix bestellte eine zweite Staffel mit 13 Folgen. Dass eine Ankündigung bzw. Bestätigung bevorsteht, war bereits Ende Dezember klar, als der offizielle Twitter-Account ein entsprechendes Artwort veröffentlichte.

Jessica Jones - Marvel-Serie geht in die Verlängerung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 1/121/12
Jessica Jones
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Showrunner Melissa Rosenberg kommentiert: "Sie wird weiterhin Jessica Jones sein, was sich nicht ändert. Sie wird weiterhin trinken, Fehler begehen und Leuten versehentlich schaden. Aber etwas hat sich am Ende der Staffel für sie geändert; und ich würde dies liebend gern in der zweiten Staffel aufgreifen."

In der Hauptrolle als Jessica Jones zu sehen ist Krysten Ritter, die man unter anderem aus Gilmore Girls und Breaking Bad kennt. Die Serie kommt bei Marvel-Fans und darüber hinaus gut an.

Jessica Jones

Worum es geht: Nachdem ihr kurzlebiger Auftritt als Superheldin in einer Tragödie endete, krempelte Jessica Jones ihr Privatleben und ihre Karriere in Hell’s Kitchen, New York als heißblütige, sarkastische, harte Privatdetektivin um.

Geplagt von Selbsthass, und einem bösen Fall posttraumatischer Belastungsstörung, kämpft Jessica gegen innere und äußere Dämonen, während sie ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten als unpassende Heldin für jene in Not einsetzt… besonders wenn sie ihr einen Scheck ausstellen.

Jessica hängt also ihr Superhelden-Kostüm an den Nagel und gründet ein eigenes Detektivbüro, um Leuten zu helfen und anderen Superhelden beizustehen.

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)