How I met your Mother - Infos

How I met your Mother („Wie ich eure Mutter kennenlernte“) ist eine US-Amerikanische Sitcom, die bereits seit 2005 für den Fernsehsender CBS produziert wird und seit 2008 auch auf ProSieben ausgestrahlt wird.

Die Grundidde von "How I met your Mother" ist, dass der Protagonist der Serie, Ted Mosby (Bob Saget), im Jahr 2030 mit seinen Kindern zusammen sitzt und ihnen ausführlich erzählt, wie er ihre Mutter kennen gelernt hat. Gerade das subtile Spiel um das Rätselraten, wer von den vorgestellten Figuren nun die Mutter sein könnte, macht "How I met your Mother" für seine Fans so interessant.

Die Geschichte der Sitcom beginnt im Jahr 2005. Ted Mosby (Josh Radnor) hat gerade sein Architekturstudium abgeschlossen; sein bester Freund und Mitbewohner Marshall Eriksen (Jason Segel) steht gleichzeitig kurz vor dem Abschluss seines Studiums in Rechtswissenschaften und ist bereits zu Beginn von "How I met your Mother" mit der Kindergärtnerin Lily Aldrin (Alyson Hannigan).

Diese drei Figuren, um die sich die meisten Geschichten drehen, sind alle mit dem Frauenhelden Barney Stinson (Neil Patrick Harris) befreundet, der stets einen Anzug trägt und einen zweifelhaften Ruf genießt. Trotzdem möchte er Ted zeigen, wie man mit Frauen umgeht, sein Leben lebt und etwas Spaß hat.

Durch ihn lernt Ted auch die Nachrichtensprecherin Robin Scherbatsky (Cobie Smulders) aus Kanada kennen. Nach einer anfänglichen Fast-Beziehung wird sie zu einem festen Bestandteil des Freundeskreises.

Staffeln
  • Staffel 9

    24 Episoden
    Die finale Staffel findet in einem ungewöhnlichen Rahmen statt. Anstatt wieder über mehrere Wochen und zu unterschiedlichsten Schauplätzen zu führen, gibt das Finale alle Geschehnisse des Wochenendes der Hochzeit von Barney (Neil Patrick Harris) und Robin (Cobie Smulders) wieder.

    Ted (Josh Radnor) will die Gelegenheit nutzen, die ihm das Wochenende bietet, und endgültig mit Robin und seinen Gefühlen zu ihr abschließen. Er braucht Zeit für sich und beschließt nach Chicago zu ziehen, als er jedoch Tracy (Cristin Milioti), die spätere Mutter seiner Kinder, am Bahnhof kennenlernt, wirft er alle Pläne über Bord und beschließt in New York zu bleiben. Fünf Jahre später heiraten die beiden in Gesellschaft der ganzen Gruppe, die sich bis zu diesem Zeitpunkt langsam aufgelöst hat.

    Marshall (Jason Segel) gelingt es tatsächlich, die Richterstelle zu ergattern, nimmt den Job jedoch an, ohne Lily (Alyson Hannigan) darüber in Kenntnis zu setzen. Es kommt wie es kommen muss: Lily findet es heraus und nach einem heftigen Streit gesteht sie ihm, dass sie erneut schwanger ist. Daraufhin schmeist Marshall den Job und reist mit seiner Frau für längere Zeit nach Italien. Erst Jahre später ergreift er wieder die Chance und wird Richter, während Robin bereits ihr drittes Kind erwartet.

    Robin bleibt sich treu und führt ihren Job mit Inbrunst aus, was schließlich auch der Grund ist, weshalb sie und Barney sich nach drei Jahren trennen. Die Leere füllt Barney mit unzähligen weiteren Frauen und dem Verfassen eines neuen Playbooks aus, schwängert jedoch ungewollt eine seiner Loverinen. Als seine Tochter Ellie schließlich auf die Welt kommt, weicht die anfängliche Skepsis einer tiefen Vaterliebe.

    Sechs Jahre nach dem Tod seiner Frau kommt Ted mit den Erzählungen seiner Lebensgeschichte zu einem Ende und wird von seinen Kindern darin bestärkt, sich und Robin wieder eine Chance zu geben. In der letzten Einstellung sieht man ihn, wie er mit dem blauen Horn ihres ersten Treffens vor ihrem Fenster steht.
  • Staffel 8

    24 Episoden
    Alles dreht sich um die bevorstehende Heirat zwischen Barney (Neil Patrick Harris) und Robin (Cobie Smulders), die bereits in der ersten Folge der achten Staffel von „How I met your Mother“ kurz gezeigt wird. Doch war da noch nicht was? Richtig: Die Beziehung zwischen ihm und Quinn. Das Pärchen trennt sich kurz nach der Verlobung, als Barney einen sehr skurrilen Ehevertrag aufsetzen lässt – womit er auch seine Freunde große Probleme haben. Die Trennung setzt dem Lebemann kurzzeitig stark zu, sodass er wieder seinen alten Gewohnheiten anheimfällt. Während der 24 Episoden von Season 8 sind Barney und Robin mal mehr, mal weniger einander zugetan – auch wenn das Ende bereits vorweggenommen wurde.

    Neben der Hochzeit ihrer Freunde haben Lily (Alyson Hannigan) und Marhsall (Jason Segel) derweil vor allem eines im Kopf: ihren Sohn. Als die stolze Mutter wieder arbeiten gehen muss, engagieren sie ihren Vater Mickey als Babysitter und müssen sich zudem mit der Suche nach einem geeigneten Paten für Marvin herumärgern. Letztlich fällt ihr Wahl auf Ted (Josh Radnor), Barney und Robin als Dreierteam.

    Als wäre das Kind und das Hin und Her von Barney und Robin nicht bereits genug Trubel für Ted, tut sich auch in seinem Liebesleben einiges. Nachdem er Victoria einen Heiratsantrag gemacht hat, diese jedoch nur unter der Bedingung annehmen will, dass er jeglichen Kontakt zu Robin abbricht, trennt er sich von ihr – und schläft in der nächsten Zeit unter anderem mit einer 20-Jährigen, die sich als Barneys Halbschwester herausstellt. Auch liegt er mit Lilly im Clinch darüber, wie die Hochzeit ihrer beiden Freunde aussehen soll.

    Doch die wahre Überraschung folgt am Ende der letzten Folge: Erstmals wird die Mutter ungedeckt gezeigt, sodass ihr Gesicht erkennbar ist.
  • Staffel 7

    24 Episoden
    Verwirrende und gewichtige Ereignisse prägen die siebte Staffel von "How I met your Mother". Marshall (Jason Segel) und Lily (Alyson Hannigan) erfahren, dass sie Eltern von einem Jungen werden und ziehen in ein Haus auf Long Island, das sie von Lilys Großeltern geschenkt bekommen haben. Im Laufe der Staffel beginnen sie jedoch, das Leben in den Suburbs zu hassen und ziehen wieder in das Appartment von Ted (Josh Radnor), der seine Wohnung den beiden überlässt.

    Währenddessen haben Barney (Neil Patrick Harris) und Robin (Cobie Smulders) einen One-Night-Stand; das Problem ist jedoch, dass sich beide gerade in einer Beziehung befinden. In der Hoffnung, wieder mit Robin zusammenzukommen, verlässt Barney seine momentane Freundin Nora. Doch Robin weigert sich ihre Beziehung zu Kevin (Kal Penn) aufzugeben. Als dieser jedoch erfährt, dass Robin keine Kinder bekommen kann, verlässt er sie.

    Während Ted erneut seine Liebe gegenüber Robin gesteht und ihm diese endgültig klar macht, dass sie nichts für ihn empfindet, beginnt Barney eine Beziehung mit der Stripperin Quinn, der er später auch einen Heiratsantrag macht.

    Ted kommt daraufhin wieder mit seiner Ex-Freundin Victoria zusammen, Marvin Waitforit Eriksen, der Sohn von Marshall und Lily, kommt zur Welt und man erfährt, dass Robin und Barney heiraten wollen - Verrückte Welt.
  • Staffel 6

    24 Episoden
    In Staffel 6 machen die Hauptfiguren der Serie einige schwerwiegende Veränderungen durch. So erhält Ted (Josh Radnor) seinen alten Auftrag zurück, das neue Hauptgebäude der Goliath National Bank zu entwerfen. Wie er erfährt müsse dafür aber das Arcadian Hotel abgerissen werden, wogegen sich Aktivistin Zoey (Jennifer Morrison) einsetzt. Beide kommen kurzzeitig miteinander zusammen; doch scheitert die Beziehung an den verschiedenen Ansichten, was mit dem Hotel passieren soll. Letztendlich wird das Gebäude abgerissen.

    Während Robin (Cobie Smulders) ihre Trennung von Don nur langsam verarbeitet und Single bleiben will, erfährt man einiges über die Kindheit von Barney (Neil Patrick Harris). Später lernt sein Halbbruder James seinen echten Vater kennen; kurz darauf Barney auch seinen eigenen.

    Zur Mitte der sechsten Staffel stirbt der Vater von Marshall (Jason Segel), was diesen in eine tiefe Krise stürzt. Er zieht wieder zu seiner Mutter und lebt dort einige Wochen wie ein Teenager. Als er schließlich zurückkehrt, kündigt er seinen Job bei der Goliath National Bank und verfolgt seinen Traum, sich für die Umwelt einzusetzen. Er bewirbt sich um eine Stelle als Anwalt bei einer Naturschutzorganisation.

    Zum Ende der Staffel erfährt man, dass Lily (Alyson Hannigan) schwanger ist und Barney vorhat zu heiraten.
  • Staffel 5

    24 Episoden
    Endlich gestehen sich Robin (Cobie Smulders) und Barney (Neil Patrick Harris) ihre Gefühle zueinander ein und werden ein Paar. Klar, dass diese Beziehung nicht lange gut geht und so trennen sie sich bereits nach kurzer Zeit wieder. Barney kehrt daraufhin zu seinem alten Lebensstil zurück, während Robin große Probleme hat die Trennung zu verkraften.

    Als Barney merkt, wie sehr er seine Ex-Freundin mit seinem Verhalten verletzt hat, hilft er ihr, mit ihrem Kollegen Don Frank zusammenzukommen. Ihm zu Liebe schlägt sie sogar ein Jobangebot aus, dass sie nach Chicago geführt hätte. Kurze Zeit später bekommt auch Don dieses Angebot und nimmt es sofort an.

    Protagonist Ted (Josh Radnor) hat zu Beginn von Staffel 5 einen schlechten Start in seinem neuen Job als Professor. Nach und nach findet er sich jedoch in die Rolle ein und trifft sich später auch mit einer Studentin. Wie sich herausstellt, handelt es sich hierbei um die Mitbewohnerin seiner späteren Frau. Ein weiteres Geheimnis wird gelüftet, als Ted sich von der Hochzeit seiner Mutter wegschleicht und ein marodes Haus kauft. Dieses stellt sich als das spätere Haus der Familie Mosby heraus.

    Nachdem Marshall (Jason Segel) und Lily (Alyson Hannigan) sich gestritten haben, da dieser versucht hat, seine Frau eifersüchtig zu machen, beschließen beide zum Ende der fünften Stffal, ein Kind zu bekommen.
  • Staffel 4

    24 Episoden
    Zu Beginn von Staffel 4 wird klar, dass Barney (Neil Patrick Harris) tatsächlich Gefühle für Robin (Cobie Smulders) hat und Stella (Sarah Chalke) nimmt den Heiratsantrag von Ted (Josh Radnor) an.

    Zwischen Stella und Ted entbrennt später ein Streit, was den gemeinsamen Wohnort angeht. Da Ted nicht in New Jersey wohnen möchte, aber Stella mit ihrer Tochter auch nicht in Teds Wohnung ziehen will, einigen sich beide darauf, dass Ted nach der Hochzeit zu ihr zieht. Dazu kommt es jedoch nie, da Stella Ted kurz vor der Hochzeit verlässt und zu dem Vater ihrer Tochter zurückkehrt.

    Robin arbeitet zu Beginn von Staffel 4 als Nachrichtensprecherin in Japan. Sie bricht diese Auslandskarriere jedoch schnell wieder ab, da der Job nicht ihren Vorstellungen entspricht; frustriert zieht sie zu Ted in die Wohnung. Barney, immer noch heimlich in Robin verliebt, beschafft ihr eine neue Anstellung beim Frühstücksfernsehen.

    Auftretende Streitfälle in der WG enden zwischen Ted und Robin nun stets mit Versöhnungssex. Doch als Ted bemerkt, dass Barney darunter leidet, hört er seinem Freund zu liebe damit auf.

    Dabei könnte Ted später sehr gut Trost gebrauchen. Er verliert seinen Job, nachdem sein Projekt, die neue Hauptverwaltung der Goliath National Bank zu entwerfen, gestrichen wurde. Er versucht es daraufhin mit einem eigenen Architekturbüro; eine Idee, die er zum Ende der vierten Staffel wieder aufgibt.

    Einen neuen Job findet er schließlich durch den Ehemann von Stella, der damit versucht sein Gewissen zu beruhigen, da er Ted im Grunde die Frau ausgespannt hat. Währenddessen kommen sich Robin und Barney endlich näher.
  • Staffel 3

    20 Episoden
    Zu Beginn von Staffel 3 kehrt Robin (Cobie Smulders) von einer Reise nach Argentien zurück, wo sie ihren neuen Lebenspartner Gael (Enrique Iglesias) kennengelernt hat; von diesem trennt sie sich jedoch nach kurzer Zeit wieder. Zur gleichen Zeit wollen Lily (Alyson Hannigan) und Marshall (Jason Segel) aus dem gemeinsamen Appartement ausziehen, was sich wegen Lilys Kaufsucht und der daraus entstandenen Schulden als schwierig herausstellt. Noch schlimmer wird es, als sich die neue Wohnung als "schief" erweist und daher noch mehr Geld frisst.

    Protagonist Ted (Josh Radnor) verliebt sich unterdessen in die Dermatologin Stella (Sarah Chalke). Diese sollte ihm eigentlich eine Schmetterlingstätowierung entfernen, die er sich betrunken hat stechen lassen.

    Robin wird erneut von ihrer Jugendliebe verlassen und ist am Boden zerstört. Um sie aufzumuntern spielt Barney (Neil Patrick Harris) ihr den Song "Sandcastle in the Sand" vor und beide landen im Bett miteinander. Da Robin die Ex-Freundin von Ted ist und weil beide ihre Freundschaft zu ihm und untereinander nicht gefährden wollen, behalten sie diesen Ausrutscher für sich.

    Blöd nur, dass Robin Ted trotzdem von dem One-Night-Stand erzählt. Als sich Barney an Teds 30. Geburtstag auch durchringen will, ihm alles zu erzählen, verpasst er seine Chance und Ted kündigt ihm enttäuscht die Freundschaft.

    Am Ende von Staffel 3 landen sowohl Barney als auch Ted im Krankenhaus; dort erneuern sie ihre Freundschaft und Ted trennt sich von Stella, da diese nicht glaubt, dass er sie wirklich liebt. Trotzdem folgt ihr Ted in eine Spielhalle und macht ihr einen Heiratsantrag.
  • Staffel 2

    22 Episoden
    Lily (Alyson Hannigan), die in der ersten Staffel für ein Kunststipendium nach San Francisco gereist ist, kommt zu Beginn von Staffel 2 wieder nach New York zurück; anfangs jedoch ohne ihrem Verlobten Marshall (Jason Segel) etwas davon zu sagen. Trotz aller Schwierigkeiten kommen die beiden wieder zusammen und halten an ihren Plänen zu heiraten fest.

    Für Marshall und Barney (Neil Patrick Harris) entbrennt kurz darauf ein Wettstreit, wer die richtige Theorie hat, warum Robin (Cobie Smulders) eine Phobie vor Malls (Einkaufszentren) hat. Marshall ist überzeugt, dass Robin einen Mann in Kanada verheimlicht, den sie in einer Mall geheiratet hat. Barney glaubt, Robin habe einen pornografischen Film in einer Mall gedreht.

    Die Wette der beiden beinhaltet, dass derjenige, der richtig getippt hat, den anderen ohrfeigen darf. Da sich Marshalls Theorie im Laufe der zweiten Staffel als falsch erweist, ohrfeigt Barney ihn, in der Überzeugung, dass seine Geschichte die richtige sein muss. Natürlich ist das Quatsch und Robins Phobie kommt daher, dass sie in den 1990er Jahren einen Hit mit dem Song "Let's Go To The Mall" gelandet hat. Wegen Barneys Verletzung der Wett-Regeln, darf Marshall ihn insgesamt fünfmal ohrfeigen. Davon macht er im Laufe der restlichen Staffel immer wieder gebrauch.

    Gleichzeitig hat Barney noch ganz andere Sorgen. Um beim flirten wieder einen Kopiloten (Jemanden, der ihm beim flirten unterstützt) zu haben, lädt er seinen homosexuellen Bruder zu sich ein. Doch erfährt er von diesem, dass er sein Singleleben aufgegeben hat und demnächst heiraten wird. Barney braucht eine ganze Weile bis er das akzeptieren kann, doch vor allem die Tatsache, dass sein Bruder und dessen Lebensgefährte ein Kind adoptieren wollen, stimmt ihn um.

    Am Ende der Staffel zerbricht die Beziehung von Ted und Robin. Um auf der Hochzeit von Marshall und Lily, mit der die zweite Staffel endet, jedoch nicht die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, behalten die beiden die Neuigkeit für sich.
  • Staffel 1

    22 Episoden
    Für Ted (Josh Radnor) dreht sich in der ersten Staffel alles um Robin Charles Scherbatsky Jr. (Cobie Smulders). Obwohl er eine potenzielle Traumfrau nach der anderen kennenlernt, sind seine Gedanken doch stets bei Robin. Erst im Laufe der Zeit lässt er von seiner Hoffnung auf eine Beziehung mit ihr ab und beginnt eine Liebelei mit Victoria. Doch die reist bereits nach kurzer Zeit in Richtung Deutschland ab, um dort zu studieren.

    Die Fernbeziehung von Ted und Victoria kann die Zeit nicht überdauern; vor allem, da Ted wieder Gefühle für Robin hat. Erst am Ende der letzten Folge von Staffel 1 kommen die beiden schließlich zusammen.

    Für Teds besten Freund Marshall Eriksen (Jason Segel) sieht es in Liebesdingen sehr viel besser aus. Bereits in der ersten Folge macht er seiner langjährigen Freundin Lily Aldrin (Alyson Hannigan) einen Heiratsantrag, den sie annimmt.

    Um die steigenden Kosten für die Hochzeit tragen zu können, muss Marshall einen Job bei der Firma annehmen, bei der auch der gemeinsame Freund Barney Stinson (Neil Patrick Harris) arbeitet. Entgegen Marshalls weltlichen Ansichten stellt die Firma jedoch umweltbelastende Stoffe her.

    Schlimmer wird es für die beiden, als Lily zum Ende der ersten Staffel daran zweifelt, ob sie überhaupt heiraten will. Sie verlässt New York für ein Kunststipendium in San Francisco.