Eine Zeit lang war man unsicher, ob die achte Staffel von „How I Met Your Mother“ nicht zugleich auch die letzte werden würde. Dann kündigte man an, dass man sich auf eine neunte, dann wirklich finale Staffel verständigt hatte, was den Machern Craig Thomas und Carter Bays genug Zeit lässt, um ihre große Geschichte zu beenden und darauf hinzuarbeiten, wer die Mutter denn nun ist.

How I met your Mother - Season 8: Special-Trailer2 weitere Videos

Doch jetzt kommt erst mal die achte Staffel, die von Pro Sieben bereits für einen März-Start angekündigt gewesen ist, dann jedoch verschoben wurde. Nun ist es am 17. April soweit. Endlich gibt es neue Folgen, nachdem die wiederholungsstärkste Serie des letzten Jahres aufgrund des Überangebots der immer gleichen Folgen schon Ermüdungserscheinungen bei den Quoten zeigte, wenn auch auf hohem Niveau.

Wir erinnern uns, wie die siebte Staffel endete: Das Baby von Marshall und Lily kam zur Welt und es wurde enthüllt, wer die zukünftige Braut von Barney ist. Entgegen aller Erwartungen (oder diesen vielleicht auch entsprechend) zeigte sich, dass es Robin ist. Ted wiederum ist mit Victoria durchgebrannt.

How I met your Mother - Staffel 8 - Jetzt wird geheiratet. Aber nur die Tante, nicht die Mama

alle Bilderstrecken
Der Wahnsinn ist zurück!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 88/921/92

Vor und zurück

Man weiß nun also, dass Barney und Robin heiraten werden, doch da dieser Teil der Handlung in der Zukunft spielt, muss sich erst zeigen, was passiert, damit es dazu kommt. Schon im Staffelauftakt wird jedoch ausgiebig gezeigt, wie der Hochzeitstag von Barney und Robin vonstattengeht.

Packshot zu How I met your MotherHow I met your Mother kaufen: ab 29,95€

Robin hat natürlich kalte Füße, weswegen Ted versucht, ihr zu helfen und ihr eine Geschichte erzählt: Die, wie er mit Victoria durchbrannte, aber darauf bestand, ihrem Beinahe-Ehemann eine Nachricht mit einer Erklärung zukommen zu lassen. Zugleich hat auch Barney Muffensausen, wird jedoch von Lily und Marshall beruhigt.

Das vorletzte Jahr bringt ein Wiedersehen mit vielen bekannten Figuren früherer Staffeln.Fazit lesen

In der restlichen Staffel geht es dann darum, wie sich Barney und Robin wieder finden. Sie hatten ja schon einmal eine Beziehung und sind im Grunde auch das perfekte Paar, aber hatten sich dann getrennt.

How I met your Mother - Staffel 8 - Jetzt wird geheiratet. Aber nur die Tante, nicht die Mama

alle Bilderstrecken
Auf dem Weg zum Altar durchläuft Barney viele, äh, Sinnkrisen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 88/921/92

Auf dem Weg zum Traualtar gibt es für Robin erst mal einen neuen Freund, der zugleich ein alter Bekannter ist: Michael Trucco. Er spielt Nick Petteruti und war schon einmal zum Ende der sechsten Staffel zu sehen. Damals blieb seine Figur namenlos, aber Robin war sofort an ihm interessiert. Eigentlich hätte das romantische Zusammenspiel der beiden dann in der siebten Staffel ein Thema sein sollen, doch Trucco konnte sich nicht für einen größeren Story-Arc verpflichten, weshalb man die Geschichte fallen ließ. Nun hatte er aber Zeit und so brachte man seine Figur zurück.

Was passiert mit Quinn?

Zum Ende der siebten Staffel dachte man, dass Barney mit Quinn die Frau fürs Leben gefunden hätte. Darstellerin Becki Newton ist in zwei Folgen dabei. Daran kann man schon absehen, wie gut es um die Beziehung von Barney und Quinn beschieden ist.

Die erste Folge der Staffel spielt am selben Tag wie die letzte Folge der siebten Season. Mit der zweiten Episode vollzieht die Serie dann einen Zeitsprung in den September und zeigt, wie sich das Leben der Protagonisten in den vergangenen vier Monaten verändert hat.

Für Becki Newton ist der Ausstieg aus der Serie ein Glücksfalls, denn sie spielt in „The Goodwin Games“ mit, die von Bays und Thomas entwickelt worden ist.

How I met your Mother - Staffel 8 - Jetzt wird geheiratet. Aber nur die Tante, nicht die Mama

alle Bilderstrecken
Wieder mal nur ein Tagtraum. Oder etwa doch nicht?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 88/921/92

Und Victoria?

Ashley Williams ist als Victoria in fünf Folgen der Staffel dabei. Ein gemeinsames Glück kann es für Ted und Victoria nicht geben, das war schnell klar und zeigt sich auch in dieser Staffel, in der Ted aber nicht wieder in Depression verfällt, als es nichts wird, sondern trotzig in die Zukunft blickt. Zu Recht, wie man als Zuschauer weiß, denn seine Zukünftige wird er schließlich auf der Hochzeit von Barney und Robin kennenlernen.

Lily und Marshall machen sich indes Gedanken, wer der Pate ihres Kindes werden und es großziehen könnte, sollte ihnen etwas zustoßen. Aber wie trifft man eine solche Entscheidung? Doch am besten wie bei einem Casting, nicht wahr?

Gaststars

Ein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern gibt es in der Staffel auch. Joe Manganiello („True Blood“) spielt in zwei Folgen erneut Marshalls alten Kommilitonen Brad Morris. Bob Odenkirk spielt gleich in der zweiten Folge als Arthur Hobbs mit, während Neil Patrick Harris‘ Lebensgefährte David Burtka erneut als Scooter in der Show auftritt.

How I met your Mother - Staffel 8 - Jetzt wird geheiratet. Aber nur die Tante, nicht die Mama

alle Bilderstrecken
Nein, nicht das Playbook, Bro!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 88/921/92

Ray Wise spielt erneut Robins Vater, Kyle MacLachlan ist der Captain, Alexis Denisof kehrt als Sandy Rivers zurück und mit Seth Green gibt es einen Neuzugang. Green spielt einen alten Studienkollegen von Lily und Marshall. Passend, hat er doch schon häufig mit Alyson Hannigan gearbeitet, am prominentesten sicherlich in „Buffy – Im Bann der Dämonen“, wo beide ein Pärchen waren.

Namhafte Gaststars sind auch Ashley Benson („Springbreakers“) und Jayma Mays („Glee“). Mays spielte schon einmal in der Serie mit. In der fünften Episode der ersten Season war sie eine Frau, die an der Garderobe arbeitete. Damals war Mays noch unbekannt, zwischenzeitlich hatte sie auch mit „Die Schlümpfe“ an der Seite von Neil Patrick Harris einen Kinohit.