"Das vorletzte Jahr bringt ein Wiedersehen mit vielen bekannten Figuren früherer Staffeln." - Peter Osteried

Die achte Staffel von „How I Met Your Mother“ ist gewohnt spritzig. Nach so langer Zeit wissen die Macher, was sie den Fans schuldig sind. Geboten wird darum viel Witz, aber auch ein wenig Dramatik. Beides wird durch die Erzählweise mit den vielen Rückblicken, aber auch den Vorausschauen in die Zukunft begünstigt.

Es ist durchaus nett, dass noch eine weitere Staffel bewilligt wurde, auch wenn man es mittlerweile schon auch gern gesehen hätte, wenn Ted die zukünftige Ehefrau endlich mal treffen würde. Im Finale der achten Staffel könnte es aber zumindest soweit sein, denn in dem Zweiteiler, der in den USA auch noch nicht gelaufen ist, steht wohl die Hochzeit von Barney und Robin im Mittelpunkt.

So oder so, der Schlussgong ist eingeläutet, in spätestens einem Jahr weiß man, wer die Mutter ist und wie die Macher die Geschichte zu Ende bringen wollen.

DVD, VoD, Free-TV oder Bezahlfernsehen: Wie guckt ihr den Großteil eurer Lieblingsserien?

  • 46Free-TV
  • 42DVD bzw. Blu-ray
  • 27Video-on-Demand
  • 13Bezahlfernsehen
Es haben bisher 105 Leser ihre Stimme abgegeben.Weitere Umfragen