Meg Ryan übernimmt die Sprechrolle der Mutter im Spin-off How I met your Dad und erzählt damit in der Zukunft ihren Kindern, wie sie deren Vater kennenlernte. Das ist also im Grunde der Part, den Bob Saget in How I Met Your Mother übernahm.

How I met your Dad - Meg Ryan spricht Mutter im Spin-off

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Die wahrscheinlich bekannteste Szene von Meg Ryan - Harry und Sally.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der erzählte wiederum als gealterter Ted neun Staffeln lang in der Originalserie seinen Kindern, wie er deren Mutter kennenlernte. Es bleibt daher das gleiche Konzept, die gleiche Idee, es findet jedoch ein Geschlechter- und Rollentausch statt. Greta Gerwig (Frances Ha) wird die junge Version der Mutter Sally verkörpern und damit vor der Kamera stehen.

Meg Ryan ist eine bekannte US-Schauspielerin und war vor allem in den Neunzigern häufig auf der großen Leinwand vertreten. Ihren Durchbruch hatte sie in Harry und Sally und war außerdem in Filmen wie Schlaflos in Seattle, e-m@il für Dich und French Kiss zu sehen.

How I met your Dad erzählt die Geschichte aus dem Blickwinkel von Sally, der immer bewusster wird, mit ihrem Ehemann im Grunde nichts gemeinsam zu haben. Also steht die Trennung unmittelbar bevor, während Freunde und Familie ihr Halt geben. Verglichen wird Sally mit Peter Pan - nicht so richtig erwachsen geworden.