Am Mittwoch fiel die Entscheidung: CBS hat How I met your Dad als Serie nicht gekauft, nachdem bereits eine Pilotfolge bestellt wurde. Denn so richtig begeistert schien man nicht davon zu sein.

How I met your Dad - Keine Serien-Bestellung von CBS

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/58Bild 1/581/58
Noch steht das Spin-off nicht vor dem Aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

CBS-Chefin Nina Tassler zufolge haben Teile dieser Episode einfach nicht funktioniert und man bat die beiden Produzenten Carter Bays und Craig Thomas um entsprechende Änderungen, jedoch konnten sie diese offenbar nicht mit ihrer Vision vereinbaren.

Laut Tassler hatte man bereits in der Vergangenheit Erfolg damit, andere potentielle Serien zu überarbeiten. Zum Beispiel The Big Bang Theory, dessen Pilot auch nicht sonderlich gut ankam - erst durch die Überarbeitung entstanden dann die nicht mehr wegzudenkenden Figuren Raj, Howard und Penny.

Das endgültige Aus muss für das Spin-off aber noch nicht gekommen sein, denn jetzt können die Macher die Serie an andere Sender herantragen. 20th Century Fox TV macht sich Hoffnungen, doch noch einen geeigneten Käufer finden zu können.

Dass es bei CBS möglicherweise keine Bestellung geben könnte, deutete sich bereits in den letzten Tagen an. CBS hatte bis zum Mittwoch die Gelegenheit, eine Serie zu bestellen - da das aber nicht geschehen ist, fielen die Rechte wieder zurück zu Fox. Aufgeben wollen die Macher jedenfalls nicht.