Für das 'How I Met Your Mother'-Spin-off How I met your Dad wurde eine Hauptdarstellerin gefunden: die 30-jährige Greta Gerwig wird Sally spielen.

Greta Gerwig in Greenberg.

Gerwig kennt man aus Filmen wie Greenberg und Frances Ha, in diesem Jahr sitzt sie zudem neben Christoph Waltz in der Berlinale-Jury. How I met your Dad erzählt die Geschichte aus dem Blickwinkel einer Frau (Sally), welcher immer bewusster wird, mit ihrem Ehemann im Grunde nichts gemeinsam zu haben.

Die Trennung steht also bevor, während Freunde und Familie ihr Halt geben. Verglichen wird Sally mit Peter Pan - sie ist also nie richtig erwachsen geworden. Ansonsten ist der Kern mit How I Met Your Mother vergleichbar: Sally erzählt ihren Kindern, wie sie deren Vater kennenlernte.

Neben der Hauptfigur werden auch alle anderen Rollen in dem Spin-off neu besetzt. Geplant ist vorerst eine Pilotfolge - sollte das Projekt schließlich in Serie gehen, wird Gerwig an dem Drehbuch mitschreiben und als Produzentin tätig sein. Auch mit dabei sind Carter Bays und Craig Thomas, die bereits bei How I Met Your Mother die Produktion übernahmen.

Laut Gerüchten aus dem letzten Jahr soll der MacLaren's Pub wieder eine Rolle spielen, wo sich die jeweiligen Figuren treffen. Die Hauptfiguren aus How I met your Mother sollen aber nicht auftauchen.