Im Rahmen der San Diego Comic Con 2013 gab Dynamite Entertainment bekannt, dass die beliebte Serie Heroes eine fünfte Staffel erhält. Allerdings nicht in der Form, wie viele nun denken mögen, ist Dynamite schließlich doch ein Comicverlag.

Somit wird Heroes also in Comicform fortgesetzt, an der ebenso Autor Cullen Bunn (Captain America, Venom Vol 2, Wolverine Vol 2) beteiligt ist. Laut Bunn werden die Hauptcharaktere aus der Serie in dem Comic auftauchen, während die Geschichte aus deren Perspektive erzählt wird. Das aber immer wieder wechselnd.

Anfangs wird man die Geschichte aus der Perspektive von Claire erleben, wobei diese in der ersten Ausgabe der Comic-Reihe mehr als alle anderen Figuren im Mittelpunkt steht. Dennoch soll der Großteil der Hauptcharaktere in den ersten beiden Comics zu sehen sein. Zudem sollen Claire, Hiro und Sylar gleich von Anfang an eine wichtige Rolle spielen.

Und auch wenn die Comic-Reihe letztendlich eine Fortsetzung der Serie darstellt, so will Bunn Neues bieten. Zum Beispiel innerhalb der ersten vier Ausgaben, in denen etwas passieren soll, das einiges ändere.

Erst im April tauchte das Gerücht auf, Microsoft wolle die Serie via Xbox LIVE fortführen. Bislang wurde das aber noch nicht bestätigt.

Heroes wurde von 2006 bis 2010 produziert und handelt von mehreren Menschen mit ganz besonderen Fähigkeiten. Zum Beispiel entdeckt eine alleinstehende Mutter plötzlich, dass ihr Spiegelbild ein Geheimnis birgt, während eine junge Frau erkennt, dass sie unverwundbar ist. Ein drogensüchtiger Künstler kann die Zukunft zeichnen und ein Polizist hört die Gedanken anderer Menschen.