Hell on Wheels - Infos

Unter der Leitung von „Akte X – Die unheimlichen Fälle des FBI“ und „Breaking Bad“-Produzent John Shiban als Executive Producer produziert US-Sender AMC seit 2011 die Westernserie „Hell on Wheels“. Die Premiere war bis zum damaligen Zeitpunkt der zweitbeste Serienstart des Senders. Ab Januar 2013 war die Serie dann auch im deutschen Fernsehen beim Pay-TV-Sender TNT Serie zu sehen.

1865. Der amerikanische Bürgerkrieg liegt noch nicht lange zurück. Der ehemalige Südstaaten-Soldat und Sklavenhalter Cullen Bohannan (Anson Mount) macht sich auf die Suche nach einem Platoon Nordstaaten-Soldaten, die seine Frau und seinen Sohn ermordet haben. Auf der Jagd nach den Tätern gerät er in eines der größten Projekte der amerikanischen Geschichte: den Bau der ersten transkontinentalen Eisenbahn der 18060er Jahre. Und mit ihm in die Zeltstadt Hell on Wheels.

Die gesetzlose Siedlung bewegt sich mit dem Bau in Richtung Westen. Doch es kommt zu Konflikten unter der Arbeiterschaft, da die befreiten Sklaven durch die weißen Arbeiter diskriminiert werden, diese das jedoch nicht länger einfach so hinnehmen wollen. So wird Bohannan zum Aufseher eines rein afroamerikanischen Vortrupps, dem auch der ehemalige Sklave elam Ferguson (Rapper Common) angehört. Dieser will seine neue Freiheit nicht durch gesellschaftliche Grenzen und Rassentrennung eingeschränkt sehen.

Währenddessen treibt der korrupte Geschäftsmann und Invester der Eisenbahn Thomas „Doc“ Durant (Colm Meaney) den Bau seiner „Union Pacific Railroad“ weiter voran. Und Britin Lily Bell (Dominique McElligott) hofft auf einen Neuanfang mit ihrem Mann, der für Doc als Landvermesser arbeitet. Abseits der gesellschaftlichen Einschränkungen soll es hier klappen.

Als im Oktober 2012 bekannt wurde, dass die beiden Serienschöpfer Joe und Tony Gayton „nicht länger in die Produktion der Serie“ (original: „will no longer be involved day-to-day on the show“) involviert sein würden, sollte Produzent John Shiban diesen Part übernehmen. Dieser verließ das Projekt jedoch kurz danach, wodurch die Durchführung von Staffel 3 zunächst auf Kippe stand. Für Ersatz sorgte dann „Terminator: The Sarah Conner Chronicles“-Autor John Wirth.

Hell on Wheels - Season 3 Promo3 weitere Videos