Hawaii Five-0 - Infos

"Hawaii Five-0" ist ein US-Remake der gleichnamigen Fernsehserie aus dem Jahr 1968 und greift dieselbe Geschichte wie das Original auf, verfrachtet diese jedoch in die Gegenwart. Der Genremix aus Action, Krimi und Drama spielt im selben Serienuniversum wie „Navy CIS: L.A.“, greift die Überschneidung aber äußerst selten auf.

Der geachtete ehemalige Marineoffizier Steve McGarrett (Alex O'Loughlin) wird von der Gouverneurin von Hawaii damit beauftragt, eine Sondereinheit zur Bekämpfung der Bandenkriminalität auf die Beine zu stellen. Sein Five-0 genanntes Team besteht aus dem früheren Polizist Chin Ho Kelly (Daniel Dae Kim), dem Cop Danny "Danno" Williams (Scott Caan) und der Polizistin Kona "Kono" Kalakaua (Grace Park). Fortan widmet sich die Mannschaft etlichen Kriminalfällen, die sie auf ihre ganz eigene Art angehen.

Staffeln
  • Staffel 3

    17 Episoden
    Die US-Erstausstrahlung der dritten Staffel begann am 24. September 2012. In Deutschland zeigt der Privatsender Sat. 1 die aktuelle Season seit dem 10. Februar 2013.
  • Staffel 2

    23 Episoden
    Im Gefängnis wird Steve (Alex O'Loughlin) von Victor Hesse (James Marsters) attackiert, doch der hinterhältige Angriff hat auch sein Gutes, denn während des Transports zum Krankenhaus kann der Leiter der Spezialeinheit Five-0 fliehen. Der Gerichtsmediziner Max Bergman (Masi Oka) gewährt ihm Unterschlupf und mit der Hilfe seines alten Kollegen Joe White (Terry O'Quinn) gelingt es ihm letztlich, seine Unschuld zu beweisen. Nun, wo Steve wieder eine weiße Weste hat, ruft der neue Gouverneur Sam Denning (Richard T. Jones) die Spezialeinheit erneut ins Leben, allerdings ohne die einstige Immunität. Die Einheit muss sich fortan den Regeln Dennings beugen.

    Im Verlauf der zweiten Staffel muss Kono (Grace Park) über einen längeren Zeitraum ihre Undercover-Tarnung mit allen Mitteln aufrechterhalten, Max Bergman findet heraus, dass seine biologische Mutter von einem Serienmörder umgebracht wurde, der sein grausames Handwerk offenbar wieder aufgenommen hat und Chin Ho (Daniel Dae Kim) kann endlich seine Verlobte zur Frau nehmen.

    Im Staffelfinale wird Captain Vincent Fryer (Tom Sizemore) schließlich in einem Hinterhalt erschossen und auch Max fängt sich eine Kugel ein, als er den Tatort betritt und der Blutspur folgt. Letztlich kann Steve die Täterin stellen und erschießen. Anschließend zeigt sich Joe White wieder und führt den Five-0-Leiter zu seiner Mutter.
  • Staffel 1

    24 Episoden
    Es ist ein trauriger Anlass, der den mit etlichen Auszeichnungen bedachten Navy Seal Steve McGarrett (Alex O'Loughlin) nach Honolulu reisen lässt. Während der Beisetzung seines ermordeten Vaters tritt jedoch die Gouverneurin von Hawaii mit der Bitte an ihn heran, eine Spezialeinheit aus der Taufe zu heben, um der drastisch gestiegenen Bandenkriminalität Einhalt zu gebieten. Sein Team setzt sich fortan aus der frisch von der Polizeischule kommenden Kono Kalakaua (Grace Park), Chin Ho Kelly (Daniel Dae Kim), einem nahen Bekannten seines Vaters sowie Danny Williams (Scott Caan) zusammen, der lange Zeit als Polizist in New Jersey tätig war.

    Die folgenden Fälle schweißen das ungleiche Team mehr und mehr zusammen. Gerade zwischen Steve und Danny entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, obwohl sie durch ihre Unterschiede auch immer wieder aneinander geraten.

    Wichtige episodenübergreifende Handlungsstränge der ersten Staffel sind vor allem die Hintergründe des Tods von Steves Vater sowie die Korruptionsvorwürfe, mit denen sich Chin Ho vor einiger Zeit beim HPD konfrontiert sah.

    Die Staffel endet schließlich mit einem Knall: Die Spezialeinheit Five-0 wird aufgelöst, nachdem Steve des Mordes an der Gouverneurin Pat Jameson (Jean Smart) bezichtigt wird.