Halo: The Fall of Reach - Infos

Am 30. Oktober ist mit Halo: The Fall of Reach ("Die Schlacht um Reach) ein Roman erschienen, der die Welt rund um die Spartan-Krieger näher beleuchtet. Tatsächlich sind es genau diese Ereignisse, die nun auch in der TV-Serie die Hauptrolle spielen und in sich die Handlung von Halo 5: Guardians vorbereiten und erklären.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht der Master Chief und sein Team Blau, beides Namen, die allen Spielern von Halo 5: Guardians bekannt sein dürften. Doch anstatt aktuelle Ereignisse zu erzählen, geht die Serie anders vor. Sie zeichnet das Leben vom Master Chief und Team Blau anders nach. Beginnend damit, dass die zukünftigen Elite-Kämpfer ihren Familien entrissen wurden, um eine Ausbildung zu erhalten, die sie sich vermutlich nicht hätten vorstellen können, denn sie werden Teil eines Militärprogramms, das von Beginn an heftig umstritten war.

In jedem Fall hat es aber seinen Zweck erfüllt, denn aus dem Master Chief und Team Blau sind seitdem Legenden geworden, auch der Weg dorthin mit Tragödien, Intrigen und der Notwendigkeit von Opfern gepflastert gewesen ist. So oder so waren es die Absolventen des SPARTAN-Programms, welche ihre Welt gegen feindliche Aliens verteidigt haben, als diese einen Krieg heraufbeschworen haben.

Die Serie erzählt sich in drei Folgen, die eine stilisierte Darstellung verfolgen und weniger auf Realismus setzen. Einige der Figuren sehen dabei Teilnehmern an einem Event namens "Hunt the Truth" ähnlich, einer Werbekampagne, die vor dem Launch zu Halo 5: Guardians stattgefunden hat. Wer die Digital Deluxe Edition, die Limited Edition oder die Limited Collector's Edition von Halo 5: Guardians oder das Xbox One-Bundlle mit Konsole und Spiel gekauft hat, wird diese Serie vermutlich bereits gesehen haben. Für alle anderen ist sie seit dem 27.10.2015 im Halo Channel zu sehen und kann dort gestreamt werden. Daneben erscheint am 04.12.2015 die DVD/Bluray-Fassung der Serie, sodass nun auch die Fans in den Genuss der Abenteuer kommen können, die bisher keinen Zugriff darauf gehabt haben.