In der TV-Serie könnte der Schurke Mr. Freeze eines Tages eine Rolle spielen. Für die erste Staffel ist das zwar offensichtlich nicht geplant, im Falle einer zweiten aber durchaus möglich.

Gotham - Regisseur will Mr. Freeze auftauchen lassen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGotham
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 88/891/89
Arnold Schwarzenegger als Mr. Freeze.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Regisseur Danny Cannon jedenfalls, der die Pilotfolge inzsenierte, würde diesen gerne auftauchen lassen. Schöpfer Bruno Heller sowie DCs Chief Creative Officer Geoff Johns müssen dem Ganzen jedoch noch eine Zusage erteilen bzw. sich von der Idee begeistern lassen. Dann wolle Cannon schauen, wie er diese Figur unterbringen könne.

Die Serie verfügt bereits über zahlreiche bekannte Figuren aus dem Universum und stellt quasi die Ursprungsgeschichte dar. So tauchen in der Serie folgende Figuren auf: Batman (David Mazouz), Catwoman (Camren Bicondova), Riddler (Cory Michael Smith), Penguin (Robin Lord Taylor), Harvey Bullock (Donal Logue), Alfred Pennyworth (Sean Pertwee) und Fish Mooney (Jada Pinkett Smith).

Eine zweite Staffel ist momentan gar nicht so unwahrscheinlich, zumindest wenn man nach den positiven Stimmen der Pilotfolge geht. Mr. Freeze gehört mit zu den bekanntesten Fieslingen im Batman-Universum und wurde zuletzt im Film Batman & Robin von Arnold Schwarzenegger verkörpert.

Zuletzt spielte er zudem im Spiel Batman: Arkham Origins mit dem DLC Cold, Cold Heart eine Rolle, wo man dessen Ursprung erleben kann.