Vor fast neun Jahren standen sie das letzte Mal gemeinsam in Friends vor der Kamera, nun werden Matthew Perry und Courteney Cox erneut zusammenfinden. Wenn auch wahrscheinlich nur für eine kurze Zeit, denn Courteney Cox soll das Blind Date für den von Matthew Perry gespielten Charakter Ryan in Go On mimen.

Go On - Friends-Reunion: Matthew Perry und Courteney Cox beim Blind Date

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Matthew Perry und Courteney Cox in Friends.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In der Serie spielt Perry einen Sportreporter, der nach dem Tod seiner Frau zu einer Gruppentherapie genötigt wurde, um sich mit der Situation auseinanderzusetzen. Die Folge mit Cox, die in Friends übrigens dessen Ex-Ehefrau spielte, wird im April zu sehen sein. Das Blind Date wird von Anne (Julie White) organisiert, eine der Patientinnen in der Therapiegruppe.

Matt LeBlanc, der in Friends Joey spielte, sagte erst im Januar: "Friends drehte sich um eine bestimmte Zeitspanne, bevor man heiratet und ein Leben als Familie beginnt. Es war eine magische Zeit, mit der sich jeder verbunden fühlt. Zu sehen, was sie jetzt alle machen… es ist fast so, als wäre das Buch besser als der Film. Ich will keinen alten Joey sehen. Ich will auch nicht Chandler und Monica mit ihren groß gewordenen Kindern sehen. Ich stelle es mir lieber vor. Jeder wird eine andere Vorstellung davon haben, was diese Charaktere heute machen, also würde eine Fortsetzung die Leute nur enttäuschen."