Glee - Infos

Im Zuge der Musical-Fernsehserien produziert US-Sender Fox seit 2009 die Serie „Glee“. Die meisten Songs darin werden gecovert. „Glee“ erhielt 2010 den Golden Globe in der Kategorie „Beste Serie – Komödie oder Musical“. Im gleichen Jahr war die Serie am zweithäufigsten, nämlich 19 Mal, bei den Emmys nominiert.

Will Schuester (Matthew Morrison) ist Spanischlehrer an der fiktiven William McKinley High School in Lima, Ohio. Als der Musiklehrer und bisherige Leiter des Glee-Clubs, eines Show-Chors, entlassen wird, beschließt Will, die Leitung des Clubs zu übernehmen. Dabei stehen ihm nicht nur Sue Sylvester (Jane Lynch), Trainerin der Cheerleader im Weg, die um ihre Vorrangstellung in der Schule fürchtet, im Weg. Das knappe Budget für den Club bereit auch immer wieder Problem.

Schließlich muss sich Will seiner Gefühle gegenüber Schulpsychologin Emma Pillsbury (Jayma Mays) klar werden, obwohl er eigentlich mit der zickigen Terri (Jessalyn Gilsig) verheiratet ist. Und obendrauf muss er sich auch mit den Glee-Club Kids selbst arrangieren. Zum einen mit der talentierte Rachel Berry (Lea Michele), die heimlich in Finn verliebt ist und ein Star sein möchte, aber bei ihren Mitschülern als unbeliebte Streberin gilt, dann der homosexuelle Kurt Hummel (Chris Colfer), der fürchtet, sein Vater könne seine sexuelle Orientierung nicht verstehen.

Neben ihnen sind noch der querschnittgelähmte Artie Abrams (Kevin McHale) mit der Partie. Mercedes Jones (Amber Riley), die sich selber als Beyoncé des Clubs bezeichnet; Tina Cohen-Chang (Jenna Ushkowitz), die Schüchterne, die immer nur stottert, und die Footballspieler Finn Hudson (Cory Monteith) und Noah „Puck“ Puckerman (Mark Salling) sowie die Cheerleaderin Quinn Fabray (Dianna Agron), zwischen denen eine brisante Dreiecksbeziehung entsteht.

In Folge der dritten Staffel der Musical-Comedy-Serie startete eine Castingshow, bei der der Gewinner eine Rolle über sieben Episoden bekommen sollte. Das Castinverfahren verlief, wie in der Serie selbst: Eine Hausaufgabe wurde gegeben, die einen Song beinhaltete, der passend zum wöchentlichen Thema ausgewählt werden musste.

Staffeln
  • Staffel 6

    Die sechte Glee-Staffel wird auch die engültig Letzte sein. Sendetermine stehen noch nicht fest. Momentan läuft auch die fünfte Staffel auf dem US-Sender FOX.
  • Staffel 5

    Die fünfte Staffel wird sei dem 26. September 2013 auf dem US-Sender FOX ausgestrahlt. Ein Sendetermin im deutschen Fernsehen ist noch nicht bekannt.
  • Staffel 4

    22 Episoden
    An der McKinley beginnt ein neues Jahr und der Glee Club ist nun beliebt. Bei den Auditions beschließen sie das Marley, eine neue Schülerin in den Glee Club kommt. Auch Unique ist jetzt im Glee Club

    Derweil wird Rachel an der NYADA von ihrer Tanzlehrerin Cassandra gemobbt und sie und Kurt beziehen ihre erste Wohnung. Rachel findet später etwas über Cassandra raus und nun droht ihr der Rausschmiss.

    Will verlässt für ein paar Monate die McKinley, doch Emma möchte nicht mit. Beiste kann Emma davon überzeugen, das sie nicht mit nach Washington muss. Als Will den Kids erklärt das Finn, der New York den Rücken gekehrt hat und sich wie ein Versager fühlt, vorerst den Club leitet misfällt das nicht nur ihnen, sondern auch Sue.

    Das Schulmusical Grease wird aufgeführt und Mike, Artie, Finn und Mercedes suchen die Rollen. Rachel und Kurt kehren dafür an ihre Schule zurück, was ein Fehler war, denn Kurt möchte nicht mit Blaine reden, da Blaine Kurt betrogen hat.
    Quinn, Mercedes, Puck, Mike und Santana kommen zu Besuch um die New Directions zu unterstützen.

    Emma, Sue und Will kommen zu den Sectionals. Nach den Warblers sind die New Directions dran, doch Marley bricht während des Auftritts zusammen.
  • Staffel 3

    22 Episoden
    Ein neues Schuljahr beginnt und für mache der Glee Kids wird es das letzte an der McKinley High sein. Kurt und Rachel überlegen, was sie später machen wollen und haben dafür ganz genaue Pläne. Finn allerdings hat keine Ahnung, was er später einmal machen möchte. Quinn und Lauren haben den Glee Club verlassen und Blaine wechselt an die McKinley, um immer bei Kurt zu sein.

    Finn versucht, weitere Mitglieder für den Glee Club zu rekrutieren, dabei macht er Sam ausfindig und überzeugt ihn, zurück zu kommen. Kurt und Rachel erfahren, ob sie es an die NYADA (The New York Academy of Dramatic Arts) geschafft haben und Sam und Mercedes kommen sich immer näher.

    Will möchte Emma fragen, ob sie ihn heiraten will. Auch Rachel hat einen Heiratsantrag bekommen - von Finn!

    Während der Schulabschluss immer näher rückt, proben die New Directions intensiv für die Nationals. In Chicago treten sie dann gegen Vocal Adrenaline an. Außerdem müssen sie sich vor dem VIP-Jurymitglied Lindsay Lohan behaupten.Der Schulabschluss ist erreicht und die Abschlussklasse erinnert sich an Vergangenes, setzt sich mit der Gegenwart auseinander und betrachtet die Zukunft.
  • Staffel 2

    22 Episoden
    Ein neues Schuljahr bricht für die Glee-Kids an. Quinn und Puck haben sich genauso wie Tina und Artie in den Sommerferien getrennt. Dafür hat Tina in Mike Chang (Harry Shum Jr.) eine neue Liebe gefunden. Auch neue Gesichter sind an der McKinley aufzufinden: Sam Evans (Chord Overstreet) und Sunshine Corazon (Charice Pempengco) - neuste Mitglieder im Glee Club, und Coach Beiste (Dot-Marie Jones), der neue Footballcoach.

    Währrenddessen muss Kurt mitansehen, wie sein Vater einen Herzinfakt erleidet und beinahe stirbt. Außerdem findet er einen neuen Freund in Blaine (Darren Criss), als er sich in der Dalton Academy einschleicht. Burt (Mike O'Malley) und Carole (Romy Rosemont) teilen ihren Söhnen Kurt und Finn mit, dass sie heiraten. Aus der Hochzeit wird eine Glee-Hochzeit gestaltet von den New Directions.

    Kurt teilt seinen Freunden mit, dass er die New Directions verlässt und auf die Dalton Academy geht. Als die Sectionals anstehen, fehlt den New Directions somit ein zwölftes Mitglied. Puck schafft es Lauren (Ashley Fink) für den Glee Club anzuwerben. Schließlich belegen die New Directions bei den Sectionals zusammen mit den Dalton Academy Warblers den ersten Platz.

    Die New Directions müssen bei denn Regionals erneut gegen Aural Intensety und die Warblers antretten. Sie entscheiden sich dafür eigene Songs zu schreiben und schaffen es dadurch die Regionals zu gewinnen.

    Die Mitglieder des Glee Clubs sind im Stress: Die "Nationals" stehen kurz bevor und nun müssen sie auch noch auf dem Abschlussball performen. Dafür bekommen sie glücklicherweise Hilfe von Jesse St. James, der ihnen mit der Setliste für die Nationals hilft. Währenddessen bringt der Verlust ihrer Schwester, Jean Sylvester (Robin Trocki), Sue komplett aus dem Konzept.

    Die New Directions befinden sich in New York und versuchen dort bei den Nationals zu siegen. Derweil versucht Finn wieder Rachel für sich zu gewinnen. Als sich Finn und Rachel währrend des Auftritts der New Directions bei den Nationals küssen, sorgen sie dafür dass die New Directions nur den 12.Platz belegen.
  • Staffel 1

    22 Episoden
    Will Schuester (Matthew Morrison) der Spanischleher der McKinley High übernimmt den Glee Club der Schule, doch die Cheerleadertrainerin Sue Sylvester (Jane Lynch) setzt alles daran den Club, der nur 6 Mitglieder hat, zu zerstören. Noch dazu erfährt Wills Frau, Terri (Jessalyn Gilsig), dass sie schwanger ist. Doch kurz darauf erkennt ihr Arzt, dass es nur eine Scheinschwangerschaft ist. Terri beschließt jedoch es ihrem Mann nicht zu sagen. Als Quinn (Dianna Agron) schwanger wird und Terri davon erfährt, kommt ihr eine Idee, wie sie die ganze Sache verheimlichen könnte.

    Terri wird an der Schule als Krankenschwester eingestellt, jedoch gibt sie den Glee Kids Tabletten, wodurch sie ganz aufgedreht werden und Terri wird wieder entlassen. Wegen des Medikamentenmissbrauchs wird Sue Co-Leiterin des Glee Clubs.

    Richtig schwierig für den Glee Club wird es aber erst, als der Footballtrainer seine Spieler vor die Wahl stellt: Glee oder Football, allerdings findet sich auch hier ein Kompromiss. Die Sectionals kommen bald und Will bekommt Angst, dass Sue die Songliste zur Konkurrenz durchsickern lässt.

    Währenddessen bekomm Rachel (Lea Michele) ein Umstyling von Kurt (Chris Colfer) um Finn (Cory Monteith) zu gefallen, und Quinn überlegt ihr Baby doch nicht Terri zu geben.

    Die Glee Kids drehen einen Webespot für eine Matratzenfirma. Infolgedessen wird Will als Leiter des Glee Clubs außer Kraft gesetzt wird. Außerdem erfährt er von Terris Geheimnis.

    Am Tag der Sectionals erfährt Finn, das Quinns Baby nicht von ihm ist. Sue wird wegen der Weitergabe der Songliste suspendiert, doch die Glee Kids gewinnen trotzdem. Nach ihrer Suspendierung erpresst Sue Schulleiter Figgins (Iqbal Theba), damit er sie wieder einstellt und Rachel verliebt sich in den Lead Sänger der Konkurrenz.

    Wills alter Schulkollege, Bryan Ryan (Neil Patrick Harris) kommt an die Schule und zerstört die Träume der Glee Kids im Musik Busines erfolgreich zu werden. Rachel gesteht Jesse (Jonathan Groff) unterdessen, dass sie ihre leibliche Mutter kennen lernen möchte.

    Finn und seine Mutter ziehen zu Kurt und seinem Vater, nachdem die beiden Elternteile sich ineinander verliebt haben. Der Glee Club stellt eine Lady Gaga Nummer auf die Beine um es Vocal Adrenaline gleich zu tun. Will findet endlich heraus, wie er sich gegen Sue behaupten kann, jedoch endet es nicht so wie er sich das vorgestellt hatte. Der Glee Club steht nun vor den Regionals, verliert jedoch und kurz nach dem Auftritt bringt Quinn ihr Kind zur Welt.