"Geschichten aus der Gruft", eine Horror-Serie aus den späten Achtzigern bis Mitte der Neunziger, wird wiederbelebt.

Geschichten aus der Gruft - Kult-Horror-Serie wird wiederbelebt

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Der Cryptkeeper dürfte vor allem Kindern im Gedächtnis geblieben sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

TNT enthüllte die Neuigkeiten während einer Pressetour und gab bekannt, dass das Projekt von M. Night Shyamalan angeführt wird. Ihn kennt man als Regisseur von Sixth Sense, Unbreakable – Unzerbrechlich, Signs – Zeichen und Die Legende von Aang.

Die Serie soll innerhalb eines zweistündigen Programm-Blocks laufen, für den auch weitere Serien und Kurzfilme aus dem Horror-Genre angedacht sind.

Geschichten aus der Gruft

Geschichten aus der Gruft, im Original Tales from the Crypt, basiert auf der gleichnamigen Comicreihe aus den 1950er Jahren. Besonders blieb der Zombie Cryptkeeper in Erinnerung, der die Einzelgeschichten an- und abmoderierte.

Die Folgen waren so aufgebaut, dass unmoralisches Verhalten besonders hart bestraft wurde. Zudem waren immer wieder bekannte Schauspieler darin zu sehen, wie etwa Arnold Schwarzenegger, Brad Pitt, Tom Hanks, Daniel Craig und mehr. Sogar Alfred Hitchcock ließ sich einmal blicken.

Rund um Geschichten aus der Gruft existierten darüber hinaus diverse Spielfilme und Animationsserien, wobei die von 1993 die wohl bekannteste sein dürfte.

TV-Serien - Die 25 besten Horrorserien

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (25 Bilder)