Nicht nur Zuschauer-Rekorde konnte Game of Thrones mit dem Start der dritten Staffel für HBO verbuchen, 6,7 Millionen schalteten ein, sondern auch ein neuer Rekord bei den Torrents-Downloads konnte aufgestellt werden.

Game of Thrones - Stellt neuen Torrent-Rekord auf

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 89/931/1
Game of Thrones gehört derzeit mit zu den angesagtesten Serien weltweit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie TorrentFreak berichtet, stellt der neue Rekord den bislang größten "Torrent-Schwarm" aller Zeiten dar, über 160.000 Leute waren gleichzeitig online, um sich die Aufzeichnung herunterzuladen. Vor allem London sei eine der aktivsten Städte gewesen.

Der bisherige Rekord lag bei der US-Serie Heroes mit 144.663 aktiven Personen. Die am häufigsten illegal heruntergeladene Serie war im letzten Jahr übrigens Game of Thrones mit etwa 4,3 Millionen Downloads pro Folge (die Dunkelziffer dürfte natürlich deutlich höher ausfallen, wenn man One-Click-Hoster und Co. mit einberechnen würde).

Unterdessen sieht es HBO-Programmchef Michael Lombardo sogar ein wenig positiv und fasst das als Kompliment auf: "Ich sollte das wahrscheinlich nicht sagen, aber es ist eine Art Kompliment. Es existiert eine Nachfrage und die DVD-Verkäufe wurden mit Sicherheit nicht negativ beeinflusst. Es ist nunmal etwas, das zu einer erfolgreichen Kabel-Serie gehört."

Bedenken hat er eher bei den qualitativ minderwertigen Kopien, die das entstehende Bild der Serie verfälschen würden. Und die lege schließlich großen Wert auf eine hohe Qualität. Daher vertrete man die "Anti-Piraterie-Position" auch weiterhin.