Game of Thrones erreichte auf HBO einen neuen Rekord und ist damit die erfolgreichste Serie des Senders. Durchschnittlich wird eine Folge von 18,4 Millionen Zuschauern verfolgt.

Game of Thrones - Neuer Rekord: 18,4 Millionen Zuschauer auf HBO

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 89/931/1
Game of Thrones schalten immer mehr Leute ein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Damit wurde also ein 12 Jahre alter Rekord gebrochen, denn bisheriger Spitzenreiter war die Mafia-Serie Die Sopranos, wo 2002 durchschnittlich 18,2 Millionen Zuschauer die vierte Staffel verfolgten.

Aktuell wird in den USA die vierte Staffel von Game of Thrones gezeigt, deren Finale am 15. Juni zu erwarten ist. Für die Zukunft ist natürlich bereits vorgesorgt, so schnell verschwindet die Serie vorerst nicht von den TV-Bildschirmen.

Bei den 18,4 Millionen Zuschauern zählt HBO übrigens auch jene Zuschaueer mit hinzu, die sich die Wiederholung der jeweiligen Folge anschauten, sie gestreamt oder (legal) heruntergeladen hatten.

Auch The Walking Dead ist einer der derzeit beliebtesten Serien. Angesichts der aktuellen Zahlen von Game of Thrones, rechnete AMC alle Nutzer über sämtliche Plattformen hinweg sowie die Wiederholungen zusammen und kommt damit auf einen Schnitt von 28 Millionen Zuschauern pro Woche.