Über das US-Videoportal HBO Now ist es möglich, zu einem monatlichen Festpreis Zugriff auf diverse Serien zu erlangen, darunter auch das erfolgreiche Game of Thrones.

Game of Thrones - HBO blockiert VPN-Nutzer

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGame of Thrones
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 89/901/90
HBO Now ist exklusiv auf Apple-Geräten verfügbar - und das auch nur in den USA.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer die neuesten Folgen zeitnah zur US-Ausstrahlung legal sehen möchte, kann das hierzulande entweder mit einem Sky-Abo tun oder aber man versuchte bislang via VPN den Dienst HBO Now zu nutzen. Letzterer ist momentan nur über Apple-Geräte verfügbar.

Nun scheint HBO gegen VPN-Nutzer vorzugehen und Accounts zu sperren, die nicht aus den USA kommen. Denn laut den Nutzungsbedingungen ist der Zugriff auf HBO Now auch nur in den USA erlaubt.

Wie Heise berichtet, wurden erste Nutzer in Deutschland und Australien von HBO über E-Mails informiert, in denen die Deaktivierung des jeweiligen Accounts angekündigt wurde. Der Grund ist eben, dass sich Nutzer von außerhalb der USA Zugriff auf den Dienst verschaffen, was HBO nicht schmeckt.

Allerdings gilt zu beachten, dass die Deaktivierung des Accounts nicht gleichzeitig die Kündigung des Abos bedeutet. Daher sollten betroffene Nutzer in den iTunes-Einstellungen prüfen, ob das Abo weiterhin läuft.

Heise zufolge sei es unklar, ob die Nutzer bestimmer VPN- und Proxy-Dienste betroffen sind oder HBO generell versuche, den Zugriff zu unterbinden.