Game of Thrones ist eine der erfolgreichsten TV-Serien weltweit und stellt immer wieder neue Rekorde auf. Die Serie basiert auf der Buchreihe "Das Lied von Eis und Feuer" von George R. R. Martin und zeichnet sich durch verzwickte politische Intrigen und dezente Fantasyinhalte aus.

Angesiedelt ist die Handlung in einem fiktiven europäischen Mittelalter und erzählt dabei die Geschichte der sieben Königreiche von Westeros, die von Aegon, "der Eroberer" Targaryen mit seinen Drachen zu einem Reich geeint wurden und in denen Sommer und Winter Jahre dauern können.

Der Norden des Reichs grenzt an das Gebiet des ewigen Eises, wo unheilvolle Kreaturen hausen sollen. Deshalb errichteten die Menschen vor tausenden Jahren eine riesengroße Mauer. Die Kreaturen aber sind nicht das einzige Problem, unter dem die Menchen des Reichs zu leiden haben.

Die Serie verfolgt wie die Bücher immer einzelne Hauptfiguren, deren Geschichten die Gesamthandlung zusammensetzt.