In der vergangenen Woche wurde in New York City das neue Café Central Perk eröffnet. Das ist aber nicht irgendein Café, sondern ein Nachbau jenes Cafés, das zu einem der Hauptdrehorte der Kult-Serie Friends gehörte.

Friends - Central Perk: Café aus TV-Serie in New York eröffnet

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFriends
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Cas Central Perk hat offen - zumindest rund einen Monat.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Finanziert wird das Café von einem der Serien-Produzenten sowie einer Kaffeehaus-Kette. Gelockt werden die Kunden nicht nur mit Gratiskaffee, sondern auch mit dem orangenen Original-Sofa aus der Serie sowie einem Besuch von James Michael Tyler. Dieser spielte in Friends den Café-Mitarbeiter Gunther.

Der Ansturm war in der vergangenen Woche enorm. Laut Medienberichten übernachteten sogar einige Friends-Fans vor dem Central Perk, um der Eröffnung beizuwohnen.

Die Friends-Atmosphäre wurde in dem Café unter anderem mit nostalgischen Songs aus den Neunzigern sowie Ausschnitten aus den insgesamt zehn Staffeln der Serie geschaffen. Auch stellte man einige Originalexponate aus, wie etwa den Keramikhund Pat the Dog von Joey und Chandler. Aber auch Outfits aller sechs Hauptcharaktere dürfen nicht fehlen.

Das Central Perk wird nur bis zum 18. Oktober offen haben, werktags von 8 bis 20 Uhr, und am Wochenende von 10 bis 20 Uhr. Ob es danach weitergehen wird, bleibt abzuwarten.