Fleming: The Man Who Would Be Bond - Infos

Ian Fleming, der Mann der hinter 007 James Bond steckt und dessen Biografie viel zu seiner Romanfigur besteuerte, bekommt eine eigene Biopic-Miniserie, bestehend aus vier Teilen, die BBC America ab dem 29. Januar 2014 ausstrahlt.

In Fleming verkörpert Dominic Cooper den Autor, dem nachgesagt wird, dass er ähnlich charmant wie seine Romanfigur war. Fleming war während des zweiten Weltkrieges ebenfalls Spion und seine Erlebnisse hatten großen Einfluss auf die Geschichten um Agent 007.

Die Serie setzt kurz vor dem Ausbruch des zweiten Weltkrieges an: Der verschmitze Playboy Ian Fleming (Dominic Cooper) ist besorgt wegen der bevorstehenden Bedrohung, wo er dich eigentlich Frauen hinterher jagen, seltene Bücher sammeln und von dem Reichtum seiner Familie leben wollte. Immer im Schatten seines Bruders Peter (Rupert Evans) und eine ewige Enttäuschung für seine formidable Mutter Eve (Lesley Manville), träumt Fleming davon der "ultimaive" Mann zu werden - ein Held, ein Liebhaber, ein Tier und derjenige, der am Ende immer das Mädchen bekommt.

Sein Leben bekommt endlich eine Richtung, als ihn der Direktor für die Marineaufklärung, Admiral John Godfrey (Samuel West), rekrutiert, damit er ihm bei seinen Bemühungen gegen die Nazis hilft. Plötzlich bekommt Fleming die Chance zu glänzen und seinen Wert zu beweisen.

Zuerst behandelt er seinen neuen Job auch als großes Abenteuer, doch sobald er den schockierenden Konsequenzen und Herausforderungen eines Krieges begegnet, lernt er, wo seine Talente liegen. Mit der etwas skeptischen Unterstützung von Lieutenant Monday (Anna Chancellor), werden Flemings Talente eine Geschichte zu erfinden perfekt dazu genutzt ihn zur Spionage einzusetzen. Und schon bald führt es den Playboy vom puplizieren seiner Werke zum stehlen von Geheimnissen.

Fleming: The Man Who Would Be Bond fängt gleichzeitig die Opulenz der Londoner Gesellschaft ein, wie auch die Ungewissheit und Intrigen hinter der feindlichen Linie. Fleming muss dabei sein Leben riskieren, zur gleichen Zeit aber auch gegen seine inneren Dämonen kämpfen und die Mauern niederreißen, damit er sich selbst der Liebe öffnen kann. Denn sein Herz scheint bereits jemand stehlen zu können: Die hinreißende Baroness Ann O'Neill (Lara Pulver) mit der Fleming eine leidenschaftliche Affäre beginnt, die ihrer beider Leben verändert.

Fleming: The Man Who Would Be Bond - Featurette2 weitere Videos