Firefly – Aufbruch der Serenity - Infos

Die US-Fernsehserie "Firefly - Aufbruch der Serenity" wurde von Joss Whedon konzipiert, der unter anderem als Regisseur für die langjährigen Serie "Buffy - Im Bann der Dämonen" und den Kino-Hit "Marvel's The Avengers" tätig war. Ursprünglich sollte der Genremix über mehrere Staffeln fortgeführt werden, aufgrund zu geringer Zuschauerzahlen wurde die Ausstrahlung aber bereits nach elf von insgesamt 14 Folgen abgebrochen, sodass "Firefly - Aufbruch der Serenity ausschließlich im Jahr 2002 von FOX produziert wurde.

Malcolm "Mal" Reynolds (Nathan Fillion) ist in einer fernen Zukunft Kapitän des unabhängigen Transportschiffes Serenity und hält sich mit kleineren Diebstählen und Transportaufträgen über Wasser. Gemeinsam mit seiner Crew durchstreift er abgelegene menschliche Siedlungsgebieten im All, die unterdurchschnittlich technisiert sind und deshalb weitestgehend auf Roboter und ähnliche Arbeitskräfte verzichten müssen. Die frappierenden Parallelen zu den Zuständen im Westen der USA sind kein Zufall und sollen einen bewussten Kontrapunkt zum Science-Fiction-Setting setzen.

Trotz der hinter den Erwartungen bleibenden Zuschauerzahlen konnte ein Kinofilm zu "Firefly - Aufbruch der Serenity" realisiert werden, der hauptsächlich auf den guten Verkaufszahlen der DVD-Boxen fußt und 2005 unter dem Titel "Serenity - Flucht in neue Welten" in den Kinos anlief.

Staffeln
  • Staffel 1

    14 Episoden
    Der frühere galaktische Kriegsheld Malcolm "Mal" Reynolds (Nathan Fillion) ist mittlerweile Kapitän des kleinen unabhängigen Transportschiffs Serenity, mit dem er durch das All schippert und immer wieder kleinere Gaunereien begeht, um sich über Wasser zu halten. Nachdem er und seine Crew wieder einmal ein im All gestrandetes Allianzschiff geplündert und sich mit der Beute aus dem Staub gemacht haben, nehmen sie auf dem Mond Persephone neue Passagiere auf: Sheperd Book (Ron Glass) sowie Dr. Simon (Sean Maher) und River Tam (Summer Glau). Die Drei entscheiden sich dazu, für längere Zeit auf dem von der Allianz gesuchten Schiff zu bleiben.

    Im Laufe der Zeit wird die Serenity für weitere Plünderungen genutzt, wobei sich die Crew an einen Ehrenkodex hält, der es ihnen verbietet, Notleidende zu bestehlen. Dennoch gerät die Gruppe immer wieder in Gefahr, muss vor der Allianz flüchten und erlebt auf verschiedenen Planeten allerlei Abenteuer.

    Da Mals Leute stets auf engsten Raum zusammenleben, bleiben romantische Anwandlungen nicht aus. So knistert es sowohl zwischen Simon (Sean Maher) und Kaylee (Jewel Staite) als auch zwischen Inara (Morena Baccarin) und Mal. Zu einer festen Beziehung kommt es jedoch nicht.

    Während der verschiedenen Erlebnisse tut Simon außerdem alles in seiner Macht stehende, um Rivers (Summer Glau) gestörter Psyche Halt zu verleihen und diese endgültig zu stabilisieren. Trotz kleinerer Erfolgserlebnisse zieht sich das Vorhaben in die Länge.