Das 'The Walking Dead'-Spin-off Fear The Walking Dead ist mit Top-Quoten gestartet. In den USA schalteten 10,1 Millionen Zuschauer ein, was einen neuen Rekord für den Sender AMC darstellt.

Fear The Walking Dead - Top-Quoten für das 'The Walking Dead'-Spin-off

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/23Bild 1/231/23
Das Spin-off steht über Amazon zur Verfügung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Noch nie konnte der Auftakt einer neuen Serie so viele Zuschauer vor die Bildschirme locken. Selbst The Walking Dead und den bisherigen Rekordhalter Better Call Saul übertrumpfte das Spin-off deutlich. Zum Vergleich: Better Call Saul startete mit 6,88 Millionen Zuschauern, The Walking Dead 2010 mit 5,35 Millionen.

Unter der werberelevanten Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen konnte Fear The Walking Dead 6,3 Millionen erreichen. Nun muss sich natürlich zeigen, wie die restlichen Folgen abschneiden. Klar ist aber, dass durchaus Interesse besteht und die Serie ein guter Lückenfüller sein könnte, bis die sechste Staffel von The Walking Dead im Oktober dieses Jahres starten wird.

In Deutschland können sich Interessierte Fear The Walking Dead über Amazon Prime Instant Video anschauen, wo die Folgen immer montags ab 20 Uhr zur Verfügung stehen (mit Ausnahme des 24. August, wo die erste Folge schon ab 18 Uhr geschaut werden konnte).

Die erste Folge ist übrigens gut 70 Minuten lang, während die restlichen Folgen auf eine Länge von rund 40 Minuten kommen. Eine zweite Staffel mit 15 Folgen wurde bereits bestellt.

Zu Amazon Prime

Bilderstrecke starten
(69 Bilder)