Mit Emerald City bestellte NBC ein neues Drama in Form einer Serie, die mit insgesamt zehn Episoden auskommt. Wie der Titel bereits vermuten lässt, dreht sich hier alles um den Stoff Der Zauberer von Oz von L. Frank Baum.

Emerald City - Noch eine düstere Serie zu Zauberer von Oz

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
Der Zauberer von Oz scheint im Moment angesagt zu sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Beschrieben wird die Serie als eine "erregende, noch epischere Version" als das Original mit vielen neuen Charakteren. Außerdem heißt es, es sei eine moderne Neuerzählung der Geschichte inklusive tödlicher Krieger, konkurrierenden Königreichen sowie einem anrüchigen Zauberer, so wie man ihn zuvor noch niemals gesehen habe.

Emerald City dreht sich um die 20 Jahre alte Dorothy Gale, die unabsichtlich auf eine Reise geschickt wird, die sie wiederum mitten in eine "epische und blutige Schlacht" um die Kontrolle von Oz führt.

Das Drehbuch kommt von Matt Arnold, der gemeinsam mit Josh Friedman als Executive Producer beteiligt ist.

Emerald City ist nicht das einzige TV-Projekt rund um Der Zauberer von Oz. Neben Syfy Channel arbeitet ebenso The CW an einem Stoff namens Dorothy Must Die. Mit dem will man vor allem Erwachsene erreichen. In allen drei TV-Projekten wird es blutig und düster zugehen.

Darüber hinaus soll sich noch der Film Die Fantastische Welt von Oz 2 in Arbeit befinden. Der erste Teil mit James Franco, Mila Kunis, Michelle Williams und Rachel Weisz kam im vergangenen Jahr in die Kinos.