Macaulay Culkin schlüpfte für die Webserie :DRYVRS wieder in die Rolle, die ihn in seinen Kindheitstagen berühmt machte: Kevin.

:DRYVRS - Macaulay Culkin spielt wieder "Kevin - Allein zu Haus"

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Macaulay Culkin als trauriger Kevin McCallister.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der ist jetzt erwachsen und zeigt sich von den Erlebnissen in dem beiden Kultfilmen "Kevin – Allein zu Haus" sowie "Kevin – Allein in New York" gezeichnet. Das ist nun 25 Jahre her, heute befindet sich Kevin in seinen Dreißigern und ist Aushilfs-Taxifahrer.

Während er und der Fahrgast die Plätze tauschen, plaudert Kevin über die damaligen Ereignisse: es ist Weihnachten und die gesamte Familie fährt in den Urlaub, während sie ihren Sohn vergessen haben. Das lässt ihn bis heute nicht kalt. Und dann musste er auch noch das Haus gegen zwei Einbrecher verteidigen.

Nachdem Kevin über sein Leiden gesprochen hat, werden er und der Fahrgast von einem Bösewicht konfrontiert. Zum Glück ist Kevin noch "der alte Kevin"…

Macaulay Culkin – der vergessene Kinderstar

Die Leiden von Kevin sind gar nicht so weit hergeholt. Schauspieler Macaulay Culkin hat noch heute mit den Spätfolgen seines damaligen Ruhms zu kämpfen. Nicht nur Gerüchte und Co. kommen immer wieder zum Vorschein – häufig verbreitet werden Culkins angeblicher Tod und seine angebliche Drogensucht.

Auch die Schauspiel-Karriere will seitdem nicht mehr so richtig an Fahrt aufnehmen. Zwischendurch versuchte er mit seiner Band "The Pizza Underground" Fuß zu fassen.

Spaß zum Wochenende - Die 25 irrsten Filmtitel aller Zeiten!

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (25 Bilder)