The CW will auf den Zug der kommenden 'Der Zauberer von Oz'-Serien mit aufspringen und plant seine ganz eigene Version des Stoffes, der auf dem Roman Dorothy Must Die von Danielle Paige basiert.

Dorothy must Die - Dorothy Must Die: Der Zauberer von Oz für Erwachsene

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
Eine Szene aus dem Film Die fantastische Welt von Oz.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tim Kring, der Schöpfer von Heroes und Touch, soll das Projekt bereits an CW verkauft haben. Als Executive Producer sind Adam Armus und Nora Kay Foster an Bord, die in der Vergangenheit unter anderem an Heroes und Xena die Kriegerprinzessin mitarbeiteten.

Angesiedelt ist die Serie in einer Welt, in der sich die Geschichte rund um Der Zauberer von Oz nicht so entwickelte, wie man sie eigentlich kennt. Statt also nach Hause zurückzukehren, blieb Dorothy in der Smaragdstadt und regiert 80 Jahre nach diesen Ereignissen inzwischen über ein faschistisches Märchenland mit eiserner Faust.

Unterstützung erhält die böse Dorothy von der Vogelscheuche, dem Blechmann und dem feigen Löwen. Eines Tages wird ein andere junge Frau aus Kansas mittels Wirbelwind in das kriegsgebeutelte Land gebracht, bevor sie schließlich herausfindet, dass sie gegen die Hexen und verzauberten Wesen antreten muss, um Oz zu retten.

Oz ist im Moment offenbar ein beliebtes Thema, befinden sich mit Warriors of Oz, Red Brick Road und Once Upon A Time drei weitere Serien in Planung.