Das kommt für Fans überraschend: Matt Smith, der elfte Doctor Who, wird in diesem Jahr die Serie verlassen. Somit wird dieser in nur noch zwei Folgen zu sehen sein, nämlich im Jubiläumsspecial zum 50. Geburtstag der Serie am 23. November sowie im Weihnachtsspecial.

Doctor Who - Matt Smith steigt aus

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDoctor Who
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 55/561/56
Nur noch zwei Mal wird Matt Smith als Doctor Who auf der Bildfläche erscheinen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Doctor Who war für mich eine der besten Erfahrungen - als Schauspieler und als Mensch, was vor allem dem Cast, der Crew und den Fans der Serie zu verdanken ist. Ich bin unglaublich stolz auf das, was wir in den letzten vier Jahren erreicht haben", so Smith.

Weiter sagte er: "Seine [Showrunner Steven Moffat] abwechslungsreichen, lustigen, geistesakrobatischen und brillanten Drehbücher sind eine der größten und ergiebigsten Herausforderungen meiner Karriere gewesen. Für mich war es eine Ehre, diese Rolle zu spielen, in die Fußstapfen der großen Vorgänger zu treten und für einige Zeit am Steuer der TARDIS zu sein - gemeinsam mit der Rothaarigen, der Nase und der Unmöglichen. Doch wenn die Zeit gekommen ist zu gehen, dann ist es Zeit zu gehen. Und Trenzalore wartet. Vielen Dank Leute, Matt."

Laut Moffat wissen große Schauspieler nun einmal, wann es an der Zeit für den Vorhang sei. Daher bereite man sich darauf vor, dass an Weihnachten Herzen gebrochen werden, sobald man Abschied von "Nummer Elf" nehme. Zudem betont er, dass es durch den Weggang von Smith natürlich noch nicht vorbei mit Doctor Who ist und nun die Suche nach einem neuen Darsteller beginne.