Peter Jackson ist ein großer Fan der kultigen TV-Serie Doctor Who und besitzt sogar zwei alte Dalek-Roboter. Gegenüber Entertainment Weekly brachte er zum Ausdruck, dass er gerne eine Episode drehen würde.

Doctor Who - Er meint es ernst: Peter Jackson will eine Episode drehen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 55/571/1
Wer würde eine von Peter Jackson gedrehte Episode begrüßen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Macher müssten ihn auch gar nicht bezahlen, einzig einer der neuen, goldenen Dalek würde ihm als Lohn reichen. Laut Jackson habe er sich über Weihnachten mit dem Executive Producer Steven Moffat getroffen und ihm versichert, dass er all das wirklich ernst meine.

Natürlich hat Entertainment Weekly bei Moffat nachgefragt und eine interessante Antwort erhalten: "Ihr werdet eine derartige Information niemals aus mir herausbekommen." Anschließend sagte er, dass er offen für die Idee sei, Peter Jackson für eine Episode auf dem Regiestuhl Platz nehmen zu lassen. Man sei theoretisch überall mit dabei, wenn sich eine gute Geschichte anbiete.

Bereits im letzten Jahr hatte Peter Jackson schon einmal durchblicken lassen, an dem Dreh einer Episode von Doctor Who interessiert zu sein. Jackson will es, Moffat will es, die Fans vermutlich auch - worauf wird also noch gewartet?

Ab dem 12. Juni werden übrigens die acht neuen Folgen der Staffel 7 bei FOX Channel und FOX Channel HD ausgestrahlt - natürlich mit der Option auf Original-Ton und deutscher Synchronisation.