Bislang sah es so aus, als wäre Rory Kinnear (Skyfall) einer der Kandidaten für die Hauptrolle in der nächsten Staffel von Doctor Who. Der aber wird den Doktor nicht spielen, wie er gegenüber The Independent erklärte.

Doctor Who - Die Suche nach dem neuen Doktor

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDoctor Who
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 55/561/56
Die Spannung steigt: Wer wird der neue Doctor?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Er könne nicht sagen, woher der Spekulationen stammen und wie sich diese Dinge entwickelten.

Die Rolle wurde ihm jedenfalls nicht angeboten und er könne auch ausschließen, dass die Macher bei ihm anfragen werden. Für ihn wäre die Rolle eine Folter, zumal er selbst niemals Doctor Who verfolgt habe und sich damit auch nicht auskenne.

Unterdessen meinte Showrunner in einem Interview mit Entertainment Weekly, dass der neue Doctor Who noch nicht gecastet wurde und dieser Schritt immer wieder furchteinflößend sei. Denn es würde zwar viele Leute geben, die Doctor Who spielen, und viele Richtungen, die man gehen könnte - aber ein falscher Schritt, und die Serie wäre vorbei. Daher müsse man das richtig machen.

Unklar bleibt, ob die Macher vielleicht schon ein paar Kandidaten für die Rolle haben. Vor einiger Zeit wurde nämlich sogar gemunkelt, dass erstmals eine Frau die Hauptrolle übernehmen könnte. Vermutlich dürfte sich der neue Doktor frühestens beim Weihnachtsspecial Ende des Jahres blicken lassen. Aber die Dinge können sich jederzeit ändern, wie Moffat betont.